Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Schlamm im Bach und Autofahrer

Lünen kompakt

Dunkler Schlamm im Krempelbach war wohl die Folge einer Erdwärmebohrung. Es geht heute auch um einen Autofahrer auf der Konrad-Adenauer-Straße und um den Start von Schwimmkursen.

Lünen

, 28.08.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
In den Krempelbach ist dunkler Schlamm geflossen. Er stammt von Erdwärmebohrungen.

In den Krempelbach ist dunkler Schlamm geflossen. Er stammt von Erdwärmebohrungen. © Bludau

Das wird heute wichtig:

  • Wasser führte der Krempelbach an der Bergkampstraße in Nordlünen nicht. Stattdessen floss ein dichter dunkler Schlamm den Bach hinab. Offenbar ist bei Erdwärme-Bohrungen etwas schief gelaufen. Den Verursacher erwartet ein Bußgeld. Näheres dazu erfahren Sie am Morgen. (RN+)

  • Sein Cousin bat um Hilfe – ein 39-Jähriger dachte nicht lange nach. Hilfsbereit sprang er ins Auto, ohne gültige Fahrerlaubnis. Er begegnete der Polizei. Das hatte ein juristisches Nachspiel. Wie der Prozess ausging, lesen Sie gegen Mittag (RN+)

  • Mit der Öffnung des Lippe Bades bietet die DLRG wieder Kurse an. Weil wegen der Corona-Krise die Besucherzahl begrenzt ist, konzentrieren sich die Angebote auf die Schwimm-Anfänger. Anmeldungen sind nur online möglich. Darüber berichten wir am Vormittag.

Das sollten Sie wissen:

  • Nicht lange hatte die St.-Marien-Gemeinde Freude an ihrem restaurierten Bildstock „Heilige Familie“ an der Laakstraße. Nach anderthalb Wochen war er beschädigt worden. Das Kreuz ist weg. (RN+)
  • Viel ist schon erledigt, geöffnet ist es aber noch nicht: Das neue Café im Seepark, das am alten Kiosk gerade entsteht. Das liegt - natürlich - an Corona. Trotzdem soll es schon bald öffnen. (RN+)

  • Verkommt Brambauer zu einer wilden Müllkippe? Die Sorge scheinen zumindest viele Einwohner von Lünens größtem Stadtteil zu haben, denn die Beschwerden nehmen zu. Die Stadt will reagieren. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen überwiegt morgens dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 16°C. Später ist es wolkig, die Sonne zeigt sich nur vereinzelt und die Temperaturen erreichen 23°C. Am Abend ist es in Lünen locker bewölkt bei Werten von 16 bis zu 20°C. Nachts gibt es lockere Bewölkung und das Thermometer fällt auf 13°C. Mit Böen zwischen 13 und 43 km/h ist zu rechnen. (Wetter.com)

Das können Sie am Freitag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Orgelmusik zur Marktzeit in der Ev. Stadtkirche St. Georg,
    St. Georg-Kirchplatz. Beginn ist um 11.45 Uhr.

  • Jürgen B. Hausmann alias Jürgen Beckers tritt mit seinem Programm „Jung, wat biste jroß jeworden!“ bei Ruhrhochdeutsch auf. Beginn um 20 Uhr im Schalthaus 101, Hochofenstraße, Dortmund (Hörde).

    Sämtliche Großveranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie bis mindestens 31. Oktober verboten.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Freitag, 28. August, Kontrollen für die folgenden Straßen an:

Niederadener Straße (Horstmar/Niederaden), Preußenstraße (Horstmar), Lanstroper Straße (Horstmar), Kreuzstraße (Beckinghausen), Hammer Straße (Beckinghausen) und Münsterstraße (Mitte/Wethmar). Die Polizei kündigt Kontrollen an für die Bebelstraße (Mitte/Lünen-Süd).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt