Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Kaum Blumen in der City und eine dicke Erbschaft

Lünen kompakt

Warum gibt es so wenig Blumen in Lünen? Das ist heute ebenso Thema wie eine dicke Erbschaft, das Familienunternehmen Bellwon und ein Blick in die denkmalgeschützte Villa Urbahn.

Lünen

, 24.07.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Kaum Blumen in der City und eine dicke Erbschaft

In der Fußgängerzone gibt es kaum Blumen. Das sieht in den Nachbarstädten ganz anders aus. © Quiring-Lategahn

Das wird heute wichtig:

  • Sommerzeit ist Blumenzeit. Leider nicht in Lünen. Auch nach dem Umbau zeigt sich die gute Stube Lünens und ihre Umgebung äußerst trist und farblos. Beton statt Blumen fordert Gastautor Heinz Werner Kleine in seinem Beitrag zu „Meinung am Mittwoch“ und hat dazu auch eine Idee.

  • Warmer Geldregen für die Stadtkasse: Es kommt nach Angaben der Stadt äußerst selten vor, dass sie als Erbe eingesetzt wird. Zuletzt ist das 2015 geschehen. Doch diese Erbschaft lohnt sich für die Stadt richtig. (RN+)
  • Strom prägt das Leben von Dirk Bellwon und seiner Frau Dr. Silke Bellwon. Was sie an Elektrik fasziniert, ist Thema der neuen Folge der Serie „Familiensache“. Die Bellwons führen das Familienunternehmen weiter.

  • Die denkmalgeschützte Villa Urbahn unweit des Rathauses soll saniert werden. Wir haben uns im Innern einmal umgesehen und viele Bilder mitgebracht.

Das sollten Sie wissen:


Das Wetter:

In Lünen gibt es am Morgen lockere Bewölkung und die Temperatur liegt bei 20°C. Im weiteren Tagesverlauf ist es vom Nachmittag bis abends wolkenlos bei Werten von 29 bis zu 36°C. In der Nacht gibt es einen wolkenlosen Himmel bei Tiefsttemperaturen von 22°C.. (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Für alle, die sich trotz der sommerlichen Temperaturen sportlich an frischer Luft betätigen möchten, gibt es heute von 18 - 19 Uhr ein Stationstraining im Heideblümchenpark. Treffpunkt ist am Parkeingang Am Knick.
    Von 19 - 20 Uhr wird ebenfalls im Heideblümchenpark Fit Mix angeboten. Durchgeführt werden die Kurse vom Sportverein MiMa Sports. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

  • Bullemänner sind heute im Spiegelzelt an den Dortmunder Westfalenhallen, Rheinlanddamm 200, zu Gast. Um 20 Uhr präsentieren sie ihr Programm „Muffensausen“. Darin geben die Bullemänner der allgemeinen, undefinierbaren Ängstlichkeit contra. Das tun die beiden Komiker aus Westfalen und ihre ukrainische „Tastenfachkraft“ abwechslungsreich, mit schnellen Rollenwechseln und musikalischen Intermezzi, poetisch, politisch, schräg, beknackt oder einfach nur zum schlapp-lachen. Tickets gibt es bei Eventim.


  • Kinder, die mal nicht ins Freibad wollen, können sich das Puppenspiel „Finn, der Feuerwehrelch“ in Unna anschauen. Das ist schon für kleine Zuschauer ab drei Jahren gedacht. Beginn ist um 15 Uhr im Feuerwehrhaus Lünern, Schulstraße 12 in Unna.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Mittwoch, 24. Juli, Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Straßen in Alstedde angekündigt: Im Geistwinkel, Landwehr, Römerweg, Am Steinkreuz, Alstedder Straße und Am Fuchsbach.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt