Was am Montag in Lünen wichtig wird: Caterpillar-Grundstück und Weihnachts-CD

Lünen kompakt

Die Stadt hat auf der Suche nach Gewerbeflächen womöglich das Caterpillar-Grundstück im Blick, eine Lünerin hat eine Weihnachts-CD aufgenommen und Vandalen waren auf der Römer-Lippe-Route unterwegs.

Lünen

, 07.12.2020, 04:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Lünerin Lydia Menn hat eine Weihnachts-CD herausgebracht.

Die Lünerin Lydia Menn hat eine Weihnachts-CD herausgebracht. © Marie Rademacher

Das sollten Sie wissen:

  • Alle lokalen Infos zum Coronavirus gibt es bei uns im Liveblog.
  • Für die Ansiedlung von Unternehmen und Arbeitsplätzen braucht es Gewerbeflächen. Die sind in Lünen Mangelware. Doch es tut sich flächenmäßig etwas - und die Stadt pokert mit. (RN+)
  • Der Blick über die Lippewiesen, weidende Rinder und soviel Natur inmitten von Industrieflächen machen die Liegebank auf der Römer-Lippe-Route zum beliebten Ziel. Nun schlugen Vandalen zu. (RN+)
  • Dieses Jahr wird Weihnachten anders als sonst. Die Kirchengemeinden müssen sich etwas einfallen lassen. So wird es zwei Gottesdienste geben, die die Teilnehmer im eigenen Auto mitfeiern. (RN+)
  • Verstöße gegen ein Kontaktverbot und ein missglückter Diebstahl brachten einen 38-Jährigen vors Gericht. (RN+)
  • Musik ist die große Leidenschaft von Lydia Menn. Die Sängerin aus Alstedde hat nun eine Weihnachts-CD aufgenommen. Unterstützt von einem populären Komponisten, der zahlreiche Hits schrieb. (RN+)
  • Als bester Metallbauer auf Landesebene kann der 22-jährige Julius Harder schon auf goßen Erfolg bauen. Ob er aber tatsächlich in diesem Beruf tätig sein möchte, weiß er noch nicht. (RN+)

Das Wetter:

Frisch und regnerisch startet auch heute der Tag in Lünen. Im Verlauf des Mittags soll der Himmel aber aufklaren - sogar die Sonne soll sich blicken lassen. Wärmer als sechs Grad wird es aber dennoch nicht.

Das können Sie heute in Lünen und Umgebung unternehmen:

Die Corona-Einschränkungen machen die meisten Veranstaltungen momentan unmöglich.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 7. Dezember, Kontrollen für die folgenden Straßen in Brambauer an: Brechtener Straße, Waltroper Straße, Achenbachstraße, Karl-Marsiske-Straße, Ottostraße und Wittekindstraße. Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann aber ohne Ankündigung.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit jedoch möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt