Was am Montag in Lünen wichtig wird: Hygiene-Chaos und Rettungsschirm

Lünen kompakt

Nicht jeder Kunde ist einsichtig, wenn es um Hygiene-Maßnahmen im Einzelhandel geht. Wir schauen heute, wie sich die Situation in Lünen darstellt. Außerdem geht es um Hilfe für die Stadt.

Lünen

, 18.05.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Abstand halten, Hände desinfizieren, Maske tragen: Nicht jeder Kunde reagiert auf die Maßnahmen im Einzelhandel derzeit verständnisvoll.

Abstand halten, Hände desinfizieren, Maske tragen: Nicht jeder Kunde reagiert auf die Maßnahmen im Einzelhandel derzeit verständnisvoll. © Goldstein

Das wird heute wichtig:

  • Die Einzelhändler müssen strenge Hygiene-Vorgaben erfüllen, um ihre Läden auch in der Corona-Krise öffnen zu dürfen. Was das in Lünen für Probleme mit sich bringt, berichten wir am Morgen.

  • Die SPD fordert mehr finanzielle Unterstützung vom Land für die Kommunen. Eine entsprechende Resolution soll im Rat verabschiedet werden. Wir berichtet gegen Mittag.

  • Statt Bargeld lieber mit Karte zahlen - so lautet die Empfehlung an Kunden während der Corona-Krise. Wir haben bei den Banken nachgehört, ob solche Zahlungen womöglich zusätzliche Gebühren kosten. Die Antwort lesen Sie am Abend.


Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen stören am Morgen nur einzelne Wolken den sonst blauen Himmel bei Temperaturen von 8°C. Gegen später ist es vielfach wolkig, gebietsweise kann sich auch die Sonne durchsetzen bei Höchstwerten von 21°C. Abends ist es in Lünen teils wolkig und teils heiter und die Temperaturen liegen zwischen 15 und 20 Grad. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei Werten von 12°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 18 und 38 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Samstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

In der Corona-Krise bleiben vorerst alle Veranstaltungen abgesagt.


Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 18. Mai, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Lanstroper Straße (Horstmar), Niederadener Straße (Horstmar/Niederaden), Kreisstraße (Niederaden), Preußenstraße (Horstmar), Kreuzstraße (Beckinghausen) und Hammer Straße (Beckinghausen).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.


So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt