Was am Montag in Lünen wichtig wird: Tatort in Lünen, Zwillinge, Gewalt gegen Frauen

Lünen kompakt

Zum Tag der Gewalt gegen Frauen erstrahlen auch in Lünen Gebäude in orange. Außerdem blicken wir zurück auf Gastspiele von Tatort-Stars in der Lippestadt und auf Mehrlingsgeburten in 2020.

Lünen

, 23.11.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Zum Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November sollen auch in Lünen Gebäude orange erstrahlen. Unter anderem das Rathaus in der Innenstadt.

Zum Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November sollen auch in Lünen Gebäude orange erstrahlen. Unter anderem das Rathaus in der Innenstadt. © Goldstein

Das wird heute wichtig:

  • Der „Tatort“ der ARD feiert seinen 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass blicken wir zurück auf die Gastspiele zahlreicher Tatort-Stars in Lünen. Das Kinofest machte es möglich. Darüber berichten wir am Morgen.

  • Alle fünf Minuten wird in Deutschland eine Frau bedroht, gestalked oder misshandelt. Zum Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November sollen auch in Lünen Gebäude orange erstrahlen. Mehr gibt es am Vormittag.

  • Die Zahl der Mehrlingsgeburten liegt bisher in diesem Jahr in Lünen unter der Quote in NRW. Bis zum 31. Oktober wurden zehn Zwillingspärchen in der Lippestadt geboren. Darüber lesen sie am Mittag.

Das sollten Sie wissen:

  • Sein Video sorgte in Lünen und bei Prominenten für Aufsehen. Mit einem Lüner Fußballverein möchte der TV-Star ein Zeichen für Respekt und Toleranz setzen. Sogar ehemalige Bundesliga-Prominenz hat sich angekündigt. (RN+)

  • Als Start des Weihnachtseinkaufs ab 27. November hat Black Friday in den USA Tradition. Auch in Lünen locken Geschäfte mit Aktionen. Saturn nutzt in der Corona-Zeit digitale Einlasskontrollen. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen verdecken am Tag einzelne Wolken die Sonne bei Temperaturen von 4 bis 9°C. In der Nacht gibt es einen wolkenlosen Himmel und die Luft kühlt sich auf 3°C ab. Mit Böen zwischen 10 und 25 km/h ist zu rechnen.

(Wetter.com)

Das können Sie heute in Lünen und Umgebung unternehmen:

Die Corona-Einschränkungen machen die meisten Veranstaltungen momentan unmöglich.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 23. November, Kontrollen für die folgenden Straßen in Lünen-Mitte an: Graf-Adolf-Straße, Parkstraße, Dortmunder Straße, Erzbergerstraße, Stadttorstraße und Kurt-Schumacher-Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit jedoch möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt