Was am Samstag in Lünen wichtig wird: Fahrradstraße und falsche Verdächtigung

Lünen kompakt

Die Politik hat beschlossen, die Kirchhofstraße zur Fahrradstraße umzugestalten. Außerdem wichtig: Das Gerichtsurteil einer Frau, die ihrem Freund vorwarf, sie zum Suizidversuch genötigt zu haben.

Lünen

, 19.09.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Kirchhofstraße soll eine Fahrradstraße werden.

Die Kirchhofstraße soll eine Fahrradstraße werden. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Das wird heute wichtig:

  • Lünen bekommt eine weitere Fahrradstraße: Die Politik hat die Neugestaltung der Kirchhofstraße beschlossen. Anwohner und Verwaltung hatten die Variante favorisiert, auch wenn‘s teuer wird. Darüber berichten wir am Mittag. (RN+)
  • Falsche Verdächtigung: Eine Frau unterstellte ihrem eifersüchtigem Freund, sie zum Suizidversuch genötigt zu haben. Als sie die Behauptungen zurücknahm, hatte die Polizei den Mann schon festgenommen und seine Wohnung durchsucht. Wegen der Beschuldigungen stand sie jetzt vor Gericht. Darüber berichten wir am Morgen. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Seit Freitag (18.9.) ist das Lükaz wieder Heimat des Briefwahlbüros. Zur Stichwahl um die Ämter des Bürgermeisters und des Landrats rechnet man mit noch mehr Briefwählern. (RN+)
  • Ist Klimaschutz gleichbedeutend mit Verkehrswende? Sollte der Kreis Unna Flüchtlinge aus Moria aufnehmen? Die Landratskandidaten Mario Löhr und Marco Morten Pufke sehen dies höchst unterschiedlich. (RN+)
  • Seit Wochen sollen in der Lorenzstraße in Brambauer Ratten ihr Unwesen treiben, auch am helllichten Tage. Olaf Hartmann hat bereits Köder auslegen lassen, doch bisher ohne Erfolg, wie er meint.

Das Wetter:

In Lünen ist es vormittags und auch am Nachmittag wolkenlos bei Temperaturen von 8 bis 24°C. Abends gibt es in Lünen überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 20 Grad. Nachts verdecken einzelne Wolken den Himmel bei Tiefstwerten von 9°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 21 und 26 km/h erreichen. Freuen Sie sich auf bis zu 11 Sonnenstunden!

Das können Sie am Samstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Viktualienmarkt auf dem Lüner Marktplatz von 9 - 14 Uhr.
  • Die Messe „Hund, Katze und Co“ findet von 10 bis 17 Uhr in den Zentralhallen in Hamm (Ökonomierat-Peitzmeier-Platz 2-4) statt. Tickets kosten für Erwachsene 5 Euro, für Kinder, Studenten und Senioren 3 Euro und für Hunde 1,50 Euro.
  • Auf dem Parkplatz an den Zentralhallen in Hamm gibt es die Corona-Variante des alljährlichen Stunikenmarktes, der normalerweise rund um die Pauluskirche stattfinden würde. Der Eintritt für die Kirmes kostet einen Euro, alle Fahrgeschäfte müssen separat gezahlt werden. 1500 Besucher sind zeitgleich erlaubt. Tickets sind nicht vorab online erhältlich.
  • In den Dortmunder Westfalenhallen finden noch bis Sonntag die beiden Messen „Fair Friends“ und „Creativa“ statt.
  • Im Hansa Theater in Dortmund Hörde (Eckardtstr. 4a) um 19:30 Uhr treten die Candy Sisters auf und liefern ein Musikprogramm aus den 50er und 60er Jahren.

Hier wird geblitzt:

Für Samstag (19. September) sind Tempomessungen in den folgenden Straßen angekündigt:

Gahmener Straße, Hammer Straße, Münsterstraße und Laakstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt