Was Donnerstag in Lünen wichtig wird: Neuer Stolzenhoff-Nachmieter, Darlehen, Soforthilfen

Lünen kompakt

Das Land NRW reagiert mit neuen Darlehen für Bauherren und Käufer in der Corona-Krise. In Brambauer hat ein neuer Händler eröffnet. Empfänger von Soforthilfen könnten Rückzahlungen drohen.

Lünen

, 16.04.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die ehemalige Metzgerei Stolzenhoff in Brambauer beherbergt nun einen neuen Mieter.

Die ehemalige Metzgerei Stolzenhoff in Brambauer beherbergt nun einen neuen Mieter. © Rottgardt (A)

Das wird heute wichtig:

  • Für viele Selbstständige auch in Lünen ist es ein Licht in dunkler Zeit: Bund und Land gewähren mindestens 9000 Euro Soforthilfe, wo Corona einen Strich durch die Bilanz macht. Doch Vorsicht, es könnten Rückzahlungen drohen. Darüber berichten wir am Morgen.

  • Die Schonzeit für Fische ist vorbei: Nachdem die Angelteiche wegen der Corona-Krise zunächst geschlossen waren, dürfen die Angler nun wieder ihre Ruten schwingen. Die Hintergründe dazu liefern wir am Vormittag.
  • Die Firma Stolzenhoff hat ihren Ursprungsladen geschlossen - die Suche nach einem neuer Mieter gestaltete sich schwierig. Warum das so war und wer nun dort eröffnet, lesen Sie am späten Vormittag

  • Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf den Immobilienmarkt - allerdings nicht so, dass nun die Preise purzeln. Damit gerade junge Familien eine Chance aufs Eigenheim haben, bietet das Land NRW nun neue, vergünstigte Darlehen an. Infos dazu gibt es am Mittag.

Das sollten Sie wissen:

  • Weil das Oberverwaltungsgericht für das Land NRW von der rechtlichen Schwierigkeit der Fusion der Sparkasse Lünen/Selm mit der Stadtsparkasse Werne überzeugt ist, wird nun doch wieder verhandelt. (RN+)

  • „Der Andrang war leider nicht so groß wie befürchtet“, sagt Lars Kühl. Die Familie blickt dennoch zufrieden auf den ersten Tag ihrer Hilfsaktion für ältere Menschen zurück und liefert weiter Wasser aus.
  • Der von vielen Besuchern geschätzte Badespass im Freibad Brambauer fällt dieses Jahr wegen Corona buchstäblich ins Wasser. Das Bad bleibt geschlossen. Das hat handfeste Gründe. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen scheint den ganzen Tag die Sonne bei Werten von 1 bis zu 16°C. Nachts ist es wolkenlos bei Tiefsttemperaturen von 4°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 9 und 12 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

Alle Veranstaltungen sind bis einschließlich 1. Mai abgesagt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Donnerstag, 16. April, Kontrollen an für die folgenden Straßen in Brambauer: Achenbachstraße, Mengeder Straße, Waltroper Straße, Brechtener Straße, Wittekindstraße und Brambauerstraße. Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann jedoch ohne Ankündigung.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt