Was Freitag in Lünen wichtig wird: nervende Lkw und Hamsterkäufe, die andere in Not bringen

Lünen kompakt

Die Hamsterkäufe in Corona-Zeiten bringen andere Menschen in Lünen in Not. Die Anwohner der Bergstraße haben die Nase voll vom Lkw-Verkehr vor ihrer Haustür.

Lünen

, 20.03.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Desinfektionsmittel sind für Kunibert Kampmann, der seine schwerkranke Frau pflegt, absolut notwendig. Die Hamsterkäufe anderer sind für ihn ein riesiges Problem, er bekommt nirgendwo mehr die nötigen Mittel.

Kunibert Kampmann: Er pflegt seine schwerkranke Frau und benötigt Desinfektionsmittel. Die Hamsterkäufe anderer machen ihm das Leben schwer: Er bekommt das für seine Frau so wichtige Mittel nicht mehr. © picture alliance/dpa

Das wird heute wichtig:

  • Das Bild wiederholt sich mehrmals am Tag: Große Lkw befahren die Bergstraße in Richtung Kanalbrücke, bremsen plötzlich und versuchen dann zu wenden. Die Anwohner sind mehr als genervt. Wir berichten heute Morgen. (RN +)

  • Kürzlich bekamen Jürgen Larys und Susanne Hocke den Lüner Kulturpreis. Jetzt proben sie für eine Premiere, die möglicherweise verschoben wird. Als freie Künstler trifft sie die Corona-Krise sehr. Mehr dazu heute Mittag. (RN+).

  • Toilettenpapier, Nudeln - und Desinfektionsmittel. Unvernünftige Menschen horten das momentan, obwohl vor allem letzteres für manche lebenswichtig ist. Für einen Lüner ist das mehr als ein Ärgernis. Warum, berichten wir heute Abend. (RN +)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Die Sonne ist an diesem Freitag in Lünen nicht so richtig zu sehen: Von morgens bis zum Nachmittag kann die Sonne sich nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Temperaturen von 7 bis 9°C. Abends sind anhaltende Schauer zu erwarten und die Werte gehen auf 5 bis 7°C zurück. In der Nacht regnet es und das Thermometer fällt auf 4°C. Mit Böen zwischen 33 und 38 km/h ist zu rechnen.

(Wetter.com)

Darum können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung nichts unternehmen:

Gruppen, Vereine und Institutionen haben ihre Zusammenkünfte abgesagt. Auch die Stadt hat alle öffentlichen Veranstaltungen Stand jetzt bis 1. Mai gestrichen. Das NRW-Gesundheitsministerium hat per Erlass nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt. Seit Montag (16.3.) müssen alle Bars, Clubs, Diskotheken, Spielhallen, Theater, Kinos und Museen geschlossen bleiben.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Freitag, 20. März, Geschwindigkeitskontrollen in folgenden Straßen an: Stadttorstraße, Kurt-Schumacher-Straße, Bergstraße, Gahmener Straße, Bahnstraße, Jägerstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt