Was heute in Lünen wichtig ist: Ausgangssperre, Notbremse und Abitur

Der Tag kompakt

Der Kreis Unna hebt seine Allgemeinverfügung und die damit verbundene Ausgangssperre auf. Sie wird durch die Bundes-Bremse ersetzt. Die Abiturprüfungen sind unter besonderen Bedingungen gestartet.

Lünen

, 24.04.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am Freitag stand im Fach Englisch die erste Abiturklausur an - erneut unter besonderen Bedingungen.

Am Freitag stand im Fach Englisch die erste Abiturklausur an - erneut unter besonderen Bedingungen. © dpa

Das sollten Sie wissen:

  • Die Ausgangssperre des Kreises Unna gilt nicht mehr. Stattdessen tritt die von der Bundesregierung beschlossene Notbremse in Kraft. Damit gelten in Lünen erneut andere Regeln, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. (RN+)

  • Zum zweiten Mal legen Lüner Schülerinnen und Schüler ihr Abitur unter Corona-Bedingungen ab. Den Auftakt machte am Freitag (23.4.) das Fach Englisch. Was nach den Prüfungen kommt, ist unsicher. Die Schulleitungen hoffen auf eine angemessene Zeugnisübergabe. (RN+)

  • Vor 25 Jahren fand die Landesgartenschau in Lünen statt. Kassettenrecorder leiteten dabei blinde Menschen über einen Rundweg. Andere Städte adaptierten dieses Vorgehen. Ein Rückblick.

  • Das Klinikum am Park nutzt eine neue Methode, um bei Menschen in wachem Zustand einen Eingriff an der Lunge vorzunehmen. Zwei Patienten nutzten die Ablenkung durch eine Virtuell-Reality-Brille, um die Risiken einer Vollnarkose zu vermeiden.

  • Der Rückbau des ehemaligen Steag-Kraftwerkes schreitet weiter voran. Am Freitag erfolgte eine weitere Kleinsprengung. Die zweite Denox-Anlage wurde beseitigt. Der Knall war in Teilen Lünens und Cappenbergs zu hören. (RN+)

  • Zwei unterschiedliche Verkehrsschilder sorgen bei Autofahrern auf der Kamener Straße für Verwirrung. Sie zeigen unterschiedliche Entfernungen zur Stadt Hamm an. Das soll nun korrigiert werden. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen zeigt sich am Morgen die Sonne zwischen einzelnen Wolken und die Temperatur liegt bei 2°C. Im weiteren Verlauf des Tages kann sich vom Nachmittag bis abends die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Temperaturen von 7 bis 12°C. Nachts bilden sich leichte Wolken bei Tiefsttemperaturen von 1°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 19 und 29 km/h erreichen. (wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Samstag, 24. April, Kontrollen für die folgenden Straßen angekündigt:

Dorfstraße, Möllmanns Feld, Münsterstraße, Wehrenboldstraße, Wethmar Mark,

Willi-Melchers-Straße

Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann aber ohne Ankündigung.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt