Was heute in Lünen wichtig ist: Impffrust, Bruthilfe, Verkehrskonzepte

Der Tag kompakt

Der Impffrust bei den Lüner Hausärzten sitzt tief. Darüber berichten wir heute ebenso wie über eine Bruthilfe für Störche und ein von der Stadt Lünen in Auftrag gegebenes Mobilitätskonzept.

Lünen

, 19.04.2021, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Archivfoto zeigt Dr. Arne Krüger, Vorsitzender der Lüner Ärztegemeinschaft, bei einer Impfaktion im Altenzentrum St. Norbert. Krüger kritisiert die Impfpolitik des Landes NRW.

Das Archivfoto zeigt Dr. Arne Krüger, Vorsitzender der Lüner Ärztegemeinschaft, bei einer Impfaktion im Altenzentrum St. Norbert. Krüger kritisiert die Impfpolitik des Landes NRW. © Goldstein (A)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen kommt es tagsüber zu einem Mix aus Sonne und Wolken bei Temperaturen von 6 bis 15°C. Nachts gibt es einen wolkenlosen Himmel bei Tiefsttemperaturen von 4°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 13 und 26 km/h erreichen. (wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Montag, 19. April, Kontrollen für die folgenden Straßen angekündigt:

Barbarastraße (Mitte), Brechtener Straße (Brambauer), Dorfstraße (Wethmar), Elsa-Brändström-Straße (Brambauer), Kupferstraße (Mitte), Kurt-Schumacher-Straße (Mitte), Münsterstraße (Mitte/Wethmar), Ottostraße (Brambauer), Schulenkampstraße (Brambauer), Waltroper Straße (Brambauer), Wehrenboldstraße (Wethmar) und Wittekindstraße (Brambauer).

Die Polizei kündigt Kontrollen an für die Niederadener Straße (Niederaden).

Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann aber ohne Ankündigung.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt