Was heute in Lünen wichtig ist: Wildschwein und Online-Theater

Der Tag kompakt

Am Sonntag war ein Wildschwein in Lünen unterwegs - unter anderem am Cappenberger See. Außerdem hat es im Hilpert-Theater eine besondere Premiere gegeben.

Lünen

, 01.03.2021, 04:21 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Heinz-Hilpert-Theater hat zum ersten Mal eine Aufführung gezeigt, die online abrufbar ist.

Das Heinz-Hilpert-Theater hat zum ersten Mal eine Aufführung gezeigt, die online abrufbar ist. © Günther Goldstein

Das sollten Sie wissen:

  • Sie war eine der ersten, die im März vor einem Jahr mit Corona auf der Isolierstation lag. Die Krankheit hat Ulrike Hirschbergs Leben verändert. Sie sagt: „Die Seele leidet noch immer.“ (RN+)
  • Ungewöhnlicher Einsatz der Polizei am Sonntag: Ein vermutlich verletztes Wildschwein war in Lünen unterwegs und hat mehrere Fahrzeuge beschädigt. Anwohner halfen bei der Suche.
  • Die erste Online-Aufführung in der Geschichte des Hilpert-Theaters hat am Samstag stattgefunden. Das Stück „Singvögel und Raben waren auch nicht mehr da“ feierte Premiere - und zwar eindrucksvoll. (RN+)
  • Seit fast einem Jahr rüttelt Corona die Schullandschaft durch. Immer wieder ist die Digitalisierung Thema. Wir haben eine Umfrage gemacht und mit einer Lüner Lehrerin gesprochen. (RN+)
  • Schlimmeres verhindern konnte am Samstagabend die Feuerwehr, nachdem sich in einer Wohnung auf der Steinstraße ein auf dem Herd vergessenes Essen entzündet hatte. Doch der Brand hat Folgen.
  • Ein Mann aus Lünen hat Sonntagnacht die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in Brechten vor einem Baum gefahren. Mit Vollgas hatte er zuvor auf das Anhaltesignal eines Streifenwagens reagiert.
  • Die Stadtverwaltung muss den Feldversuch mit einem Durchfahrtsverbot für Lkw auf der Waltroper Straße beenden. Die Politik ist damit nicht einverstanden und kündigt Widerstand an. (RN+)

Das Wetter am 28. Februar:

In Lünen ist es morgens bedeckt und die Temperatur liegt bei 2 Grad. Am Mittag ist es teils wolkig und teils heiter und die Höchstwerte liegen bei 9 Grad. Am Abend gibt es in Lünen einen wolkenlosen Himmel und die Temperaturen liegen zwischen 3 und 5 Grad. Nachts bildet sich Nebel und die Luft kühlt sich auf 0 Grad ab. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 9 und 27 Stundenkilometern erreichen. (Wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 1. März, Kontrollen an den folgenden Straßen an: Achenbachstraße (Brambauer), Brambauerstraße (Brambauer), Brechtener Straße (Brambauer), Brunnenstraße (Mitte/Brambauer), Königsheide (Brambauer), Waltroper Straße (Brambauer), Ernst-Becker-Straße (Mitte), Kurt-Schumacher-Straße (Mitte), Lange Straße (Mitte), Münsterstraße (Mitte/Wethmar), Steinstraße (Mitte/Nordlünen) und Wehrenboldstraße (Wethmar).


Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt