Was heute in Lünen wichtig ist: Wohnungen für Senioren, Bio-Bauernhof und Home-Schooling

Der Tag kompakt

Gibt es ausreichend Wohnungen für ältere Menschen in Lünen? Um diese Frage geht es ebenso wie um den Bio-Bauernhof Schulze Wethmar und Tipps fürs Home-Schooling schon für die Jüngsten.

Lünen

, 13.01.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Sternekoch Björn Freitag (l.) war auch schon zu Gast auf dem Bio-Bauernhof, den Vitus Schulze Wethmar führt - für die Sendung „Lecker an Bord“.

Sternekoch Björn Freitag (l.) war auch schon zu Gast auf dem Bio-Bauernhof, den Vitus Schulze Wethmar führt - für die Sendung „Lecker an Bord“. © Beate Rottgardt (A)

Das sollten Sie wissen:

  • Aufzug statt Treppe: Das ist für viele Senioren eine Hilfe. Gibt es genug altersgerechte Wohnungen für die wachsende Zahl der Älteren? Das fragt die IG BAU und fordert mehr Anstrengungen. (RN+)
  • Schwere Verletzungen erlitt ein 87-Jähriger, als er mit seinem Pedelec stürzte. Dabei hatte er sogar noch Glück im Unglück - der Sturz geschah gegenüber der Klinik am Park.
  • Corona verhinderte 2020 ein großes Fest: Im Juni wollte Familie Schulze Wethmar 200 Jahre Bauernhaus, 30 Jahre ökologische Landwirtschaft und das Ende der Spargelsaison feiern. Es kam anders. (RN+)
  • In der Corona-Pandemie sind selbst jüngere Kinder im Home-Schooling auf Tablet und Computer angewiesen. Wir erklären, worauf Eltern dabei achten müssen und welche Möglichkeiten es im Netz gibt. (RN+)
  • Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Lünen immer noch hoch. Der Lockdown wurde bis Ende Januar verlängert. Die Entwicklungen im Corona-Liveblog.
  • Im Sommer 2020 Jahres fiel der Startschuss für die Komplett-Renovierung der Herz-Jesu-Kirche in der Lüner Innenstadt. Seither ist richtig viel passiert. Wie es jetzt weitergeht, berichten wir. (RN+)
  • Nach Beschluss des Landes NRW herrscht in den Kitas Pandemiebetrieb. Der Appell an die Eltern: Die Kinder selbst betreuen. Die Realität sieht kritischer aus, sagen Lüner Erzieherinnen. (RN+)
  • Das Gesundheitsamt meldet am Dienstag drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Lünen. Außerdem gibt es 19 neue Infektionen in der Stadt.

Das Wetter am 13. Januar:

In Lünen wechseln sich vormittags und auch am Nachmittag Regen und trockene Phasen ab und die Temperaturen liegen zwischen 1 und 4°C. Am Abend gibt es in Lünen Regen bei Werten von 0 bis zu 3°C. In der Nacht ist es wolkenlos bei Tiefsttemperaturen von -2°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 27 und 56 km/h erreichen. (wetter.com)

Hier wird geblitzt

Die Stadt Lünen kündigt für Mittwoch, 13. Januar, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Alsenstraße (Lünen-Süd), Münsterstraße (Lünen-Nord und Wethmar), Bahnstraße (Lünen-Süd), Bergstraße (Lünen-Mitte), Gahmener Straße (Lünen-Mitte und Gahmen), Jägerstraße (Lünen-Süd), Karlstraße (Gahmen), Laakstraße (Nordlünen), Schulstraße (Nordlünen) und Wehrenboldstraße (Nordlünen und Wethmar).
Unangekündigte Messungen sind jedoch jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt