Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Schlägereien und Schauspiel

Lünen kompakt

Am Montagabend gab es gleich zwei Schlägereien unter Jugendlichen - ein 16-Jähriger wurde krankenhausreif geprügelt. Außerdem wichtig: Lüner Schauspieler gastieren im September in der Heimat.

Lünen

, 02.09.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die beiden Lüner Kulturpreisträger Jürgen Larys und Susanne Hocke sind im September wieder im Heinz-Hilpert-Theater zu sehen. Trotz der Corona-Situation sind die beiden Schauspieler zuversichtlich.

Die beiden Lüner Kulturpreisträger Jürgen Larys und Susanne Hocke sind im September wieder im Heinz-Hilpert-Theater zu sehen. Trotz der Corona-Situation sind die beiden Schauspieler zuversichtlich. © Foto Beuckelmann

Das sollten Sie wissen:

  • Zwei Schlägereien unter Jugendlichen gab es in Lünen am Montagabend - an der Victoria-Brache und eine an der Münsterstraße. In letzterem Fall wurde ein 16-Jähriger unvermittelt krankenhausreif geschlagen.
  • Rainer Ashoff (60), Leiter der Lüner Feuerwehr, ist nach 42 Jahren im Dienste der Feuerwehr in den Ruhestand gegangen.
  • Drei Jahre lang standen drei Elemente der Berliner Mauer im Biergarten des Restaurants „Westermann‘s“ an der Wethmarheide. Am Dienstag zogen zwei davon um - ins Lensing Carré in Dortmund, dem Hauptsitz der Ruhr Nachrichten. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen ist es morgens wolkenlos bei Temperaturen von 7°C. Im weiteren Tagesverlauf ist es von mittags bis zum Abend hin leicht bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 22 Grad. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei Tiefsttemperaturen von 8°C. Mit Böen zwischen 6 und 22 km/h ist zu rechnen. Freuen Sie sich auf bis zu 10 Sonnenstunden! (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Ruhrhochdeutsch im Schalthaus 101 auf Phönix West in Dortmund: La Signora mit ihrem Programm Carmela De Feo - „Allein unter Geiern“. Seit Jahren ist La Signora in Sachen Unterhaltung auf den morschen Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs. Ob auf einem toten Esel zum Erfolg oder mit einem lahmen Gaul durchs Leben, La Signora ist für jede Situation mit ihrem Friedhofsmodenchic perfekt gekleidet. Um 20 Uhr geht es los. Tickets gibt es online für 27 Euro.
  • Impro-Theater in Dortmund: Emscherblut im Theater Fletch Bizzl in der Humboldtstraße. Man nehme eine Bühne, etwas Licht, ein gewogenes Publikum, Schau­spieler/-innen und ein Musiker, die sich dem Unvorhersehbaren stellen – das Ergebnis ist fulminantes Im­pro­visationstheater. Spontane Comedy und Wortspielereien, Schauspielkunst. Los geht es um 20 Uhr, Tickets gibt es für 19 Euro.

    Sämtliche Großveranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie bis mindestens 31. Dezember verboten.

Hier wird geblitzt:

Für Mittwoch, 2. September, kündigt die Stadt Geschwindigkeitskontrollen in den folgenden Straßen an: Münsterstraße, Wehrenboldstraße, Dorfstraße, Ernst-Becker-Straße, Steinstraße und Gottfriedstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt