Die meisten Gemeinden haben ihre Weihnachtsgottesdienste abgesagt. © Foto Blaszczyk (Archiv)
Gottesdienste in Lünen

Weihnachten 2020: Übersicht über die Angebote der Kirchen in Lünen

Aufgrund der Corona-Pandemie fallen in diesem Jahr einige Gottesdienste aus. Evangelische Gottesdienste finden nicht statt - doch es gibt alternative Angebote.

Ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu und auch die Weihnachtszeit erleben wir anders als gewohnt. Waren Kirchenbesuche sonst ein fester Bestandteil des Heiligabends, ist es nun still in den meisten Kirchen. Alle evangelischen Lüner Kirchengemeinden haben sich entschlossen, keine Weihnachtsgottesdienste zu feiern. Die evangelische Kirche bietet jedoch auf ihrer Website Anregungen für daheim und Online-Gottesdienste. Die katholischen Kirchen bieten zum Teil Präsenzgottesdienste an, bitten aber um eine Voranmeldung im Zuge des Coronaschutzes. Hier ein Überblick über die stattfindenden katholischen Gottesdienste:

Klassische Heiligabend-Gottesdienste im Pastoralverbund

Die traditionelle Christmette wird am Heiligabend (24.12.) in folgenden Kirchen des Pastoralverbundes Lünen (südlich der Lippe) angeboten:

  • St. Barbara Brambauer: 17 Uhr
  • Herz Jesu Brambauer: 22 Uhr
  • St. Joseph (In der Geist): 15 Uhr
  • Herz Jesu Lünen: 17 Uhr
  • Herz Mariä Horstmar: 18 Uhr
  • Heilige Familie Lünen-Süd: 22 Uhr

Die Christmetten können nur mit vorheriger Anmeldung besucht werden – die Anmeldefrist ist jedoch bereits am 18. Dezember abgelaufen. Für diejenigen, die sich zeitig angemeldet haben, finden die Messen statt.

Gottesdienste an den beiden Weihnachtsfeiertagen

Am ersten Weihnachtsfeiertag finden folgende Festgottesdienste statt:

  • Herz Jesu Brambauer um 10 Uhr
  • Herz Jesu Lünen um 11.30 Uhr
  • Herz Mariä Horstmar um 10 Uhr.

Am 2. Weihnachtsfeiertag (26.12.) gibt es folgende Festgottesdienste:

  • St. Barbara Brambauer: 10 Uhr,
  • St. Joseph (In der Geist): 10 Uhr
  • Herz Jesu Lünen: 11.30 Uhr
  • Heilige Familie Lünen-Süd: 11.30 Uhr

Die Festgottesdienste am 25. und 26.12. können ohne Anmeldung besucht werden.

Termine der Pfarrgemeinde St. Marien

In der Pfarrgemeinde St. Marien sind Anmeldungen auf der Website (https://www.st-marien-luenen.de/) und telefonisch (9106913) zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros möglich.

Heiligabend

  • 12 Uhr – 14:30 Uhr St. Gottfried: „Die Weihnachtsgeschichte als Krippenweg“ rund um die Kirche
  • 15 Uhr – 17:00 Uhr St. Norbert: offene Kirche

Zu den beiden oben genannten Angeboten ist keine Anmeldung erforderlich! Allerdings ist eine Registrierung der Besucher/innen erforderlich. „Wenn möglich bringen Sie bitte ein ausgefülltes Rückverfolgungsformular mit“, bittet die Kirche.

  • 15:30 Uhr St. Marien: kurzer Wortgottesdienst
  • 17 Uhr St. Gottfried: kurzer Wortgottesdienst für Familien mit Schulkindern
  • 17 Uhr St. Marien: kurzer Wortgottesdienst
  • 18:30 Uhr St. Gottfried: Christmette
  • 18:30 Uhr St. Norbert: Christmette
  • 19 Uhr St. Marien: Christmette
  • 21 Uhr St. Ludger: Christmette
  • 22 Uhr St. Marien: Christmette

Bereits voll belegt ist die Messe in St. Gottfried um 22 Uhr. Der Kurzgottesdienst um 14 Uhr in St. Marien und der Kurzgottesdienst um 17 Uhr in St. Ludger fallen aufgrund mangelnder Anmeldungen aus.

1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2020

  • 09:30 Uhr St. Gottfried: Hl. Messe
  • 09:30 Uhr St. Ludger: Hl. Messe
  • 11 Uhr St. Marien: Hl. Messe

Die Messe um 8.30 Uhr in St. Marien und die Messe um 19 Uhr in St. Norbert fallen aufgrund weniger Anmeldungen aus. Die Messe um 11 Uhr in St. Norbert ist bereits voll besetzt.

2. Weihnachtstag, 26. Dezember 2020

  • 09:30 Uhr St. Ludger: Hl. Messe
  • 11 Uhr St. Norbert: Hl. Messe

In der heiligen Messe um 11 Uhr in St. Marien und um 9.30 in St. Gottfried sind bereits alle Plätze belegt; die Messe um 8.30 in St. Marien fällt aufgrund weniger Anmeldungen aus.

Termine der Gemeinde St. Johannes in Cappenberg

  • Heiligabend 15.30 Uhr: Weihnachtsgottesdienst für Familien mit kleineren Kindern im Schlosshof (ohne Anmeldung)
  • Heiligabend 17 Uhr: Christmette im Schlosshof (ohne Anmeldung)
  • 1. Weihnachtstag 10 Uhr: Festhochamt im Theater auf Schloss Cappenberg
  • 2. Weihnachtstag 10 Uhr: Heilige Messe im Theater auf Schloss Cappenberg
  • Sonntag, 27. Dezember10 Uhr: Festhochamt

Zu den Messen, die nicht unter freiem Himmel stattfinden, ist eine Anmeldung erforderlich. Das ist möglich unter Tel. (02306) 50511 oder per Mail an info@stiftskirche-cappenberg.de.

Angebote der evangelischen Gemeinden Brambauer und Horstmar

Den Gottesdienst der evangelischen Gemeinde in Brambauer können Sie auf www.evk-brambauer.de an Heiligabend ab 10 Uhr abrufen – er bleibt zwei Wochen lang online. Die Kirchengemeinde Horstmar-Preußen hat folgende Angebote: An Heiligabend (24.12.) bieten Pfarrerinnen und Prädikanten zwischen 10 und 18 Uhr einen Weihnachtssegen an der Haustür an. Wer diesen Weihnachtssegen bekommen möchte, kann sich bei den Pfarrerinnen Kira Engel, Tel. (02306) 74 78 485 und Andrea Ohm, Tel. (02306) 96 30 55, telefonisch anmelden.

Ab 9 Uhr am Heiligabend liegen unter den Tannenbäumen vor den Kirchen Tüten für Familien bereit, die abgeholt werden können. In den Tüten findet sich eine Anleitung für einen kleinen Hausgottesdienst, der im Kreis der Familie gefeiert werden kann. Wer möchte, kann ab Heiligabend und den Feiertagen über die Telefonnummer (02306) 4 78 60 eine Weihnachtsimpuls abhören.

Evangelische Gottesdienste per Videochat

Zudem gelangt man über die Homepage der Gemeinde www.horstmar-preussen.de zu Videogottesdiensten: ein Familiengottesdienst mit Krippenspiel von Jugendlichen sowie Musikern mit Posaunen und Gitarren der Kirchengemeinde gestaltet und ab dem 1. Weihnachtsfeiertag ein Videogottesdienst aus der Stadtkirche St. Georg. Ein neues Angebot sind Zoom-Gottesdienste, an denen man per Videochat im Internet teilnehmen kann. Die Zugangsdaten und eine Anleitung dazu findet man auch auf der Homepage. Zoom-Gottesdienste gibt es am 1. Weihnachtstag (25.12.) um 17 Uhr, am 27.12., 3.1.21, 10.1.21 – jeweils um 11 Uhr, sowie an Silvester (31.12.) um 17 Uhr.

Über die Autorin
Volontärin
Geboren in Hamm, dann ausgezogen in die weite Welt: Nach ausgiebigen Europa-Reisen bin ich in meine Heimat zurückgekehrt und berichte nun über alles, was die Menschen in der Gegend gerade bewegt.
Zur Autorenseite
Sylva Witzig

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.