Öffnungszeiten

Weihnachten und Jahreswechsel: Geänderte Öffnungszeiten der Stadt Lünen

Im Rathaus und im Technischen Rathaus der Stadt Lünen gelten „zwischen den Jahren“ – also vom 27. bis zum 30. Dezember – die regulären Servicezeiten. Es kann aber zu Einschränkungen kommen.
Ob es weiße Weihnachten in Lünen geben wird, muss sich noch zeigen. Klar ist aber schon jetzt: Viele Stellen der Stadtverwaltung haben an und zwischen den Feiertagen geschlossen oder andere Öffnungszeiten. © Goldstein

Im Bürgerbüro können alle vereinbarten Termine zwischen den Feiertagen wahrgenommen werden. In welchem Umfang am jeweiligen Tag kurzfristig Termine freigeschaltet werden, wird tagesaktuell geprüft, wie Stadt Lünen mitteilt. Die Termine werden montags, dienstags, mittwochs und freitags um 8 Uhr und donnerstags um 9 Uhr zur Buchung freigeschaltet. Am 30. Dezember gibt es keine zusätzlichen Termine. Wer dringende und nicht verschiebbare Angelegenheiten hat, kann entweder eine Mail an buergerbuero@luenen.de senden oder alternativ unter Tel. (02306) 104 20 30 anrufen.

Das Standesamt ist zwischen den Jahren nicht regulär geöffnet. Ein täglicher Notdienst beurkundet Sterbefälle und bearbeitet Notfälle. Bürgerinnen und Bürger können im Notfall per E-Mail an standesamt@luenen.de einen Termin vereinbaren.

Das Bürgerbüro im Rathaus ist zwischen den Feiertagen zu erreichen - nach Termin.
Das Bürgerbüro im Rathaus ist zwischen den Feiertagen zu erreichen – nach Termin. © Peter Fiedler © Peter Fiedler

Vom 24. Dezember bis zum 26. Dezember und vom 31. Dezember bis zum 2. Januar sind die städtischen Friedhöfe nicht besetzt. In dringenden Fällen ist am 24. und am 31. Dezember ein Mitarbeiter unter Tel. (0151) 150 14 289 zwischen 10 und 12 Uhr zu erreichen.

Das Team Jugendförderung der Abteilung Jugendhilfen und Förderung ist zwischen den Feiertagen nicht erreichbar.

Folgende Außenstellen sind in den angegebenen Zeiträumen geschlossen:

  • Lükaz (20. Dezember bis 2. Januar)
  • Halte-Stellen Brambauer, Süd, Geist, Münsterstraße (24. Dezember bis 2. Januar)
  • Bürgerzentrum Gahmen (24. Dezember bis 7. Januar)
  • Jugendcafés Gahmen und Horstmar (23. Dezember bis 6. Januar)
  • Mobile Jugendförderung/ Streetwork 23. Dezember bis 2. Januar)
  • Mobile Kinderförderung (15. Dezember bis 3. Januar)
  • Präventiver Kinder- und Jugendschutz (24. Dezember bis 2. Januar)

Das Team Bauordnung ist zwischen Weihnachten und Neujahr nicht zu erreichen. In der ersten Januarwoche ist die Bauordnung nur eingeschränkt und nur mit Terminen erreichbar.

Die Abteilung Schule und Sport (Pfarrer-Bremer-Straße 16) ist nicht erreichbar. Anträge – zum Beispiel auf Schülerfahrtkosten – können per Post eingeworfen werden.

Die Volkshochschule bleibt vom 24. bis zum 31. Dezember geschlossen.

Die Musikschule der Stadt Lünen ist vom 23. Dezember bis zum 9. Januar geschlossen. Die VHS bleibt vom 24. bis zum 31. Dezember zu.
Die Musikschule der Stadt Lünen ist vom 23. Dezember bis zum 9. Januar geschlossen. Die VHS bleibt vom 24. bis zum 31. Dezember zu. © Günter Blaszczyk © Günter Blaszczyk

Das Team Rechtliche Hilfen (Betreuungsstelle, Beistandschaften, Unterhaltsvorschuss und Vormundschaften) ist in der Zeit ab dem 27. Dezember bis Jahresende nicht erreichbar.

Die Beantragung von Wohnberechtigungsscheinen und Zinssenkungsanträgen beim Team Wohnen ist in der Zeit vom 20. Dezember bis zum 7. Januar nicht möglich. Im Notfall können Bürgerinnen und Bürger die Notfallnummer (02306) 104-1268 wählen.

Das Stadtmarketing ist zwischen den Jahren nicht erreichbar.

Die Verwaltung der Musikschule Lünen ist vom 23. Dezember bis zum 9. Januar geschlossen.

Der Fachdienst Mobilitätsplanung und Verkehrslenkung ist zwischen Weihnachten und Neujahr nicht erreichbar. Anträge – zum Beispiel Parkausweise, Sondergenehmigungen, Ausnahmegenehmigungen usw. – können erst wieder im neuen Jahr gestellt werden.

Auch das Stadtarchiv, das Stadtmarketing und die Ausländerbehörde sind zwischen den Jahren geschlossen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.