Weiterer Toter und 15 neue Infektionen in Lünen - weniger aktive Fälle

Coronavirus

In Lünen ist hat es einen weiteren Toten im Zusammenhang mit Corona gegeben. In der Lippestadt werden 15 neue Fälle gemeldet, die Zahl der aktuell Infizierten fällt dennoch unter 100.

Lünen

, 15.02.2021, 16:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Lünen gibt es Montag 15 neue Coronainfektionen. Die Zahl der aktiven Fälle jedoch sinkt auf unter 100.

In Lünen gibt es Montag 15 neue Coronainfektionen. Die Zahl der aktiven Fälle jedoch sinkt auf unter 100. © dpa

Das Gesundheitsamt meldet am Montag (15.2.) einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Der 76-jährige Mann starb am Sonntag. Seit Beginn der Pandemie gab es damit bislang 98 Lünnerinnnen und Lüner, die an oder mit dem Coronavirus gestorben sind.

Über das Wochenende sind zudem 15 neue Infektionen in der Stadt gemeldet worden. Weil seit der letzten Meldung am Freitag aber auch 20 Personen mehr wieder genesen sind, sinkt die Zahl der aktiven Fälle um sechs, auf 96 aktuell Infizierte. Unter 100 aktive Fälle in Lünen, nämlich 87, hatte es zuletzt vor über vier Monaten, nämlich am 8. Oktober gegeben.

Lokale Inzidenz in Lünen fällt in Richtung 50

Seit Beginn der Pandemie wurden bislang 3556 Coronafälle in Lünen gemeldet, 3362 Personen sind davon wieder gesundet. Kreisweit werden, Stand Montag, 77 Covid-19-Patienten im Krankenhaus behandelt, drei mehr als am Freitag.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) bei 60,5, Stand Montag, 0 Uhr. Die lokale Inzidenz in Lünen, auf Grundlage der vorläufig gemeldeten Werte des Gesundheitsamts, liegt nach Berechnung unserer Redaktion bei 53,27. Niedriger war die Inzidenz in Lünen zuletzt am 5. Oktober 41,69. Maßgeblich sind grundsätzlich die Werte des LZGs.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt