Wie entstand der Cappenberger See?

Sie fragen - wir antworten

Der Cappenberger See ist ein Erholungszentrum, um das Lünen von vielen anderen Städten im Ruhrgebiet beneidet wird. Mit dem See beschäftigt sich die erste Frage in unserer Serie „Eine Frage zu Lünen“ – und Stadtarchivar Niklowitz gibt die Antwort. Uns haben bereits viele Fragen erreicht. Ist von Ihnen auch schon eine dabei? Sie haben die Möglichkeit, ebenfalls Fragen zu stellen.

01.08.2011, 11:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wie entstand der Cappenberger See?

Diesen See haben einst die Bagger geschaffen.

Der See lädt zum Rudern und sein Ufer sowie das nördlich angrenzende Waldgebiet laden zum Spaziergang ein. Die Kinder finden außerhalb des Bades einen Spielplatz. In einem Bericht über den Cappenberger See heißt es: ,Es wurde ein Sport- und Erholungszentrum geschaffen, das jedem etwas zu bieten hat und um das uns selbst Großstädte beneiden‘.“

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Gefährliche Raffinerie-Rückstände
Ex-Mitarbeiter der Steag: Petrolkoks war „nie ein großes Thema“ - keine Gefahr für Lünen?