Zahlen zu Corona: Kreisweit fünf neue Fälle - Mehr Gesundete in Lünen

Coronavirus

Das Gesundheitsamt im Kreis Unna meldet für Dienstag fünf neue Infektionen. Keine davon in Lünen. In der Lippestadt ist die Zahl der Gesundeten erneut stark gestiegen.

Lünen

, 19.05.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Lünen gibt es am Dienstag (19.5.) wieder zehn Personen, die die Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben.

In Lünen gibt es am Dienstag (19.5.) wieder zehn Personen, die die Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben. © Goldstein

Zwölf Personen hat das Gesundheitsamt des Kreises Unna am Dienstag (19.5.) der Statistik der gesundeten Personen hinzufügen können. Davon stammen alleine zehn Fälle aus Lünen.

Dem gegenüber stehen kreisweit fünf neue Infektionen. In Lünen gab es keine neuen Infizierten mit dem Coronaviurs. Aktuell gibt es in der Lippestadt 19 Infizierte.

Insgesamt sind damit zur Zeit sieben Personen weniger infiziert als noch am Montag. Die Zahl der Personen, die stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten, sinkt im Vergleich zum Vortag um eins auf sechs.

Mehr Infizierte pro 100.000 Einwohner in einer Woche

Für den als Maßzahl genutzten Wert der Infizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen Woche ergibt sich am Dienstag für den Kreis Unna ein Wert von 3,29. Das ist etwas mehr als am Montag (2,28), liegt aber weiterhin deutlich unterhalb der Grenze, die die Bundesregierung auf einen Wert von 50 festgelegt hat.

Auf die Fälle in der Stadt Lünen berechnet liegt der Wert aktuell bei 5,66. Das ist zwar höher als der Wert des Kreises, allerdings sind die Werte für Lünen weiterhin fallend. Ausschlaggebend für etwaige neue Beschränkungen sind ausschließlich die kreisweiten Zahlen.

Lesen Sie jetzt