An Weihnachten ist in der Lüner Innenstadt nicht viel los. © Nora Varga
Lünen im Lockdown

Zeitraffer-Video: Lüner City kurz vor Ladenschluss an Heiligabend

Wer im vergangenen Jahr am 24.12. nochmal schnell in der Innenstadt etwas kaufen musste, fand sich in einer Menschenmasse wieder. Wie es im Corona-Jahr war, zeigt unser Video.

Es hat geregnet und ist kalt. Die Lüner Innenstadt liegt recht leer da, die paar Menschen, die unterwegs sind wollen nicht mit uns sprechen: „Ne, ne ich muss nach Hause.“ Wo in den vergangenen Jahren vielleicht nochmal ein Glühwein getrunken wurde oder noch schnell ein Plüsch-Einhorn erstanden wurde, herrscht Stille.

Vor den Kiosks in der City stehen vereinzelt Menschen: zwei bis drei Leute, die geduldig darauf warten dass andere hinauskommen. Denn in den kleinen Ladenlokalen darf sich nur eine begrenzte Anzahl von Personen aufhalten. Der Lockdown hat die Innenstadt in Lünen auch an Weihnachten fest im Griff. Seit dem 16.12. dürfen nur noch Geschäfte des täglichen Bedarfes geöffnet haben. Alles, was keine Bäckerei, Supermarkt, Apotheke oder eben Kiosk ist, hat seitdem geschlossen. Viele der betroffenen Lüner Händler haben ihr Geschäft ins Internet verlagert, indem sie Abhol- oder Lieferdienste anbieten oder ihre Telefonnummer ins Fenster hängen und Beratung anbieten.

Für die private Weihnachtsfeier wurde die Beschränkungen, die im Alltag gelten, ein wenig gelockert. Zum eigenen Hausstand dürfen vom 24. bis 26.12. vier weitere Personen aus dem engsten Familienkreis hinzukommen. Kinder bis einschließlich 14 Jahren zählen nicht mit. Wenn die Maßnahmen nicht verlängert werden, dann erwacht die Innenstadt von Lünen am 11.1. wieder aus ihrem Dornröschenschlaf.

Über die Autorin
Volontärin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite
Nora Varga

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.