Zeuge konnte Diebstahl verhindern

EC-Automat

Schon wieder haben junge Täter versucht, eine Lünerin beim Geldabheben am Bankautomaten zu bestehlen. Es ist bereits der fünfte Vorfall seit Oktober nach immer dem gleichen Muster. Mit einer einfachen Strategie konnte sich die Lünerin dieses Mal allerdings helfen.

LÜNEN

von Von Jessica Bader

, 19.11.2012, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es handele sich um einen 13-Jährigen, der nach der Feststellung seiner Personalien wieder freigelassen wurde, so Polizeisprecherin Vorderderfler. Der zweite Täter ist weiter flüchtig, er soll nach Zeugenaussagen etwa zwölf Jahre alt sein. Vorderderfler betonte noch einmal: „Es ist wirklich wichtig, sich zur Wehr zur setzen.“ Weiter rät die Polizei, sich am beim Abheben am Geldautomaten nicht ablenken zu lassen und schon vorher zu gucken, ob verdächtige Personen im Raum sind.

Wer am Geldautomaten bedrängt wird, sollte sich wehren und laut um Hilfe rufen – so wie die Lünerin am Samstag. Seit Oktober gab es in der Stadt fünf Vorfälle, bei denen meist jugendliche Täter beim Geldabheben durch Bedrängen und Schubsen Geld erbeutet haben.

Lesen Sie jetzt