Züge zwischen Lünen und Dortmund fallen aus

Bauarbeiten der Bahn

Wer am Wochenende vom 12. bis 15. Februar zwischen Lünen und Dortmund mit der RB 50 oder RB 51 fahren möchte, muss sich auf eine Änderung einstellen: Wegen Bauarbeiten der Bahn fallen die Züge in beide Richtungen vom Abend bis zum Morgen aus. Doch es gibt eine Alternative.

LÜNEN/DORTMUND

, 12.02.2016, 05:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Preußenbahnhof in Lünen-Horstmar wird umgebaut. Dafür muss auch mal der Zugverkehr ruhen.

Der Preußenbahnhof in Lünen-Horstmar wird umgebaut. Dafür muss auch mal der Zugverkehr ruhen.

Welche Bahnen sind betroffen?

Es geht um die Regionalbahnlinien RB 50 (Eurobahn) und RB 51 zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Lünen Hauptbahnhof in beide Richtungen.

 

Um welchen Zeitraum geht es?

Es handelt sich um zwei Phasen, jeweils von 18 Uhr bis um 4.25 Uhr des Folgetages - und das von

  • Freitag auf Samstag, 12. und 13. Februar
  • Sonntag auf Montag, 14. und 15. Februar

 

Gibt es Ersatz?

Die Züge werden in dieser Zeit durch Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) in beide Richtungen ersetzt. 

 

Wie kann ich auf dem Laufenden bleiben, wann ich wo wie umsteigen muss?

Die Reisenden werden durch die Online-Auskunftssysteme und besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere Informationen gibt es auch unter der DB-Hotline 0180 6464006 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Mobil maximal 60 Cent pro Anruf) und im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Besitzer von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung. Die eurobahn informiert Ihre Fahrgäste auf ihrer Webseite eurobahn.de und ist für Fragen über die Hotline 0180 69273727 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent pro Anruf) erreichbar.

Über unsere Live-Bahnhofstafel sehen Sie die Abfahrtszeiten der Züge im Bahnhof Lünen:

Was stehen denn da am Bahnhof für Arbeiten an?

Die Oberleitungsanlagen im Bahnhof Lünen-Preußen werden von der Deutschen Bahn erneuert. Dabei wird die Bahn nach eigenen Angaben versuchen, den Baulärm auf ein notwendiges Maß zu beschränken. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten - genauso wie die Fahrgäste.

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt