Lünen

Zum dritten Advent: Vier Minuten für die Seele

Der Name ist an diesem dritten Adventssonntag Programm: „Gaudete!“ Das ist Latein und heißt übersetzt „Freut Euch!“ Freude mitten in einer Adventszeit, die von Sorgen um Ansteckung und wirtschaftliche Existenz geprägt ist? Dass das kein Widerspruch sein muss, sondern im Gegenteil gerade jetzt viel Sinn macht, erklärt Dr. Thomas Roddey aus Lünen in seinem geistigen Impuls. Dabei geht es auch um die Farbe der Gewänder, die die Priester weltweit an diesem Wochenende tragen: rosa.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt