Zwei Schwerverletzte bei Autounfall an Heiligabend

Auf der Friedrichstraße

Zwei Männer sind am Samstag bei einem Unfall in Lünen schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 40-jähriger Lüner gegen 0.25 Uhr mit seinem Auto auf der Friedrichstraße in Richtung Westen. Etwa auf Höhe der Einmündung zur Virchowstraße verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug.

LÜNEN

26.12.2016, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Mann kam nach Angaben der Polizei von der Fahrbahn ab und beschädigte insgesamt drei Pkw, die kurz hinter der Einmündung auf der rechten Seite parkten.

Der 40-jährige Fahrer und sein 39-jähriger Beifahrer (ebenfalls aus Lünen) verletzten sich bei dem Unfall schwer. Rettungswagen brachten sie in ein Krankenhaus. Ein direkt vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert weit über ein Promille. Den Männern wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 13.500 Euro.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt