Aus Real wird Globus: Die Zukunft des Marktes an der Siemensstraße ist gesichert. © Thomas Schroeter
Real-Nachfolge

Kaufland äußert sich zu Real-Übernahme in Castrop-Rauxel und Oespel

Was passiert mit den Real-Filialen in Castrop-Rauxel und Dortmund-Oespel? Ein Insider-Tipp ließ darauf schließen, dass Kaufland diese übernehmen könnte. Jetzt hat sich Kaufland geäußert.

Dass die Warenhauskette Real zerschlagen wird, steht seit dem vergangen Jahr fest. Das Bundeskartellamt hatte entschieden, dass Kaufland 92 der 150 Real-Märkte übernehmen darf. Nur war länger nicht klar, welche Filialen.

Gerüchte machten die Runde

Auf dem Blog supermarkt-inside.de von Frank Lehmann, einem früheren Manager von Kaufland, erschien am Freitag (22. Januar) eine Liste, die die Real-Standorte auflistet, die von Kaufland übernommen werden sollen. Auch die Real-Filialen an der Siemensstraße in Castrop-Rauxel und Dortmund-Kley sollen demnach in eine Kaufland-Filiale verwandelt werden.

Jetzt gibt Kaufland-Pressesprecherin Annegret Adam auf Anfrage dieser Redaktion bekannt: „Zum 1. Februar werden wir die ersten Real-Märkte übernehmen.“

Doch die Standorte Castrop-Rauxel und Dortmund-Oespel sollen laut der Sprecherin nicht dazugehören.

„Keine Angaben zu möglichen Märkten“

„Da wir die Märkte nach und nach integrieren und dies noch von verschiedenen Faktoren abhängig ist, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir heute noch keine Angaben zu möglichen weiteren Märkten und Terminen machen möchten.“

Erst in der kommenden Woche sollen weitere Informationen an die Öffentlichkeit gegeben werden. Details könne die Sprecherin noch nicht nennen.

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Freddy Schneider, Jahrgang 1993, Dortmunderin. Gelernte Medienkauffrau Digital/Print und Redakteurin. Seit 2012 arbeitet sie bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Frederike Schneider

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.