Nach dem Unfall blieb die Straße circa zwei Stunden lang gesperrt. © Sven Betz
Tödlicher Unfall

84-jährige Pedelec-Fahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Motorrad

Den Zusammenprall mit einem Motorrad hat eine 84-jährige Pedelec-Fahrerin am Samstagnachmittag nicht überlebt. Sie hatte wohl versucht, die Barloer Straße bei Rhede zu überqueren.

Auf der Barloer Straße in Höhe der Straße Awater in Vardingholt sind am späten Samstagnachmittag eine Motorradfahrerin und eine E-Bike-Fahrerin zusammengestoßen. Die 84-jährige E-Bike-Fahrerin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, sie starb später im Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen war die 48-jährige Motorradfahrerin um 16.55 Uhr von Rhede in Richtung Barlo unterwegs. In Höhe der Straße Awater stieß sie mit der E-Bike-Fahrerin aus Bocholt zusammen. Die Polizei vermutet, dass die E-Bike-Fahrerin die Barloer Straße überqueren wollte.

Rettungshubschrauber bringt 84-Jährige ins Krankenhaus

Ein Rettungshubschrauber flog die lebensgefährlich verletzte Radfahrerin in eine Klinik nach Enschede, wo sie später verstarb. Die schwer verletzte Motorradfahrerin aus Rhede wurde ins Bocholter Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde, berichtet die Polizei.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Die Barloer Straße blieb während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Polizei sucht nach Hinweisen und Unfallzeugen

Die Polizei sucht nach dem Unfall Zeugen. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Borken zu melden unter Telefon 02861/9000.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.