In der Künstlerwerkstatt in der „Oase des Lebens“ in der Dülmener Bauerschaft Leuste arbeitet Bildhauer Bernward Maria Erlenkötter (l.) aus Coesfeld an einem Bildstock mit dem Bildnis von Anna Katharina Emmerick. Markus Trautmann, Pfarrer St. Viktor Dülmen, zeigt sich begeistert von der Arbeit. © privat
Anna Katharina Emmerick

Anna-Katharina-Emmerick-Bildstock ist ein Herzensanliegen

Als gebürtiger Flamschener ist Felix Brocks-Sicking der seligen Anna Katharina Emmerick von klein auf verbunden und verehrt sie. So sei es ihm ein Herzensanliegen gewesen, ihr auch einen Raum zu geben auf einer früheren Hofstelle in der Dülmener Bauerschaft Leuste.

Felix Brocks-Sicking hat das Anwesen erworben und damit begonnen, es zu einer „Oase des Lebens“ umzubauen. Dort sollen sich Kunstschaffende und auch Menschen, die ihre innere Balance (wieder-)finden wollen, wohlfühlen. Inzwischen haben sich dort 19 Künstler (darunter auch ein Kunstschmied), Musiker und weitere Menschen, die sich nach Ruhe und neuen Eindrücken sehnen, in dem alten Gemäuer eingelebt.

Rund um den Bildstock ist eine Buchenhecke vorgesehen

Einweihung des Bildstocks im Mai 2021

Anna Katharina Emmerick wurde in Flamschen geboren

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.