Ein Durchschnittshaushalt muss nach Angaben der Stadtwerke Borken ab Oktober zwischen 80 und 103 Euro mehr für Gas sowie zwischen 28 und 43 Euro mehr für Strom bezahlen.
Ein Durchschnittshaushalt muss nach Angaben der Stadtwerke Borken ab Oktober zwischen 80 und 103 Euro mehr für Gas sowie zwischen 28 und 43 Euro mehr für Strom bezahlen. © Sven Kauffelt
Energiepreise

Borkener Stadtwerke ziehen an: Gas und Strom werden deutlich teurer

Was sich in den vergangenen Wochen bereits abzeichnete, wird zur Gewissheit. Die Stadtwerke in Borken heben ihre Preise für Gas und Strom zum 1. Oktober stark an.

Ein Durchschnittshaushalt mit jährlich 18.000 Kilowattstunden für Gas und 3000 Kilowattstunden für Strom muss ab Oktober zusammen fast 150 Euro mehr bezahlen, sofern er Kunde in der Grundversorgung ist. Wer Sonderverträge nutzt, muss bei denselben Verbräuchen mit 108 Euro mehr pro Monat rechnen.

Umlage des Bundes kommt noch obendrauf

Erneuter Aufruf zum Energiesparen

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.