Coronavirus

Coronaausbruch im Winterswijker Krankenhaus – Mitarbeiter und Patienten infiziert

Im Regionalkrankenhaus Königin Beatrix in Winterswijk hat es einen Coronaausbruch gegeben. Mitarbeiter und Patienten wurden unter Quarantäne gestellt.
Nach dem üblichen Test (Symbolbild) steht fest: Ein Schüler des achten Jahrgangs an einer weiterführenden Schule in Unna hat Corona. © picture alliance/dpa

Das Krankenhaus in Winterswijk musste die Station C1 wegen eines Coronaausbruches schließen. Das meldet die in Winterswijk erscheinende Tageszeitung de Gelderlander.

Demnach wurden in den letzten Tagen mehrere Patienten und Mitarbeiter des Pflegebereiches positiv auf das Coronavirus getestet. Mindestens bis zum 26. November gibt es einen Aufnahmestopp für die betroffene Station, die Patienten der Kardiologie und der Lungenmedizin aufnimmt, schreibt die Tageszeitung.

Wie de Gelderlander weiter berichtet, gibt es vom Krankenhaus derzeit keine Informationen darüber, wieviele Patienten und Mitarbeiter von dem Coronaausbruch betroffen sind.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.