Wegen der Corona-Pandemie fällt der Nikolausumzug in Raesfeld aus. Stutenkerle wird es für die Kinder dennoch geben. Eine kreative Idee soll die Lösung sein.
Wegen der Corona-Pandemie fällt der Nikolausumzug in Raesfeld aus. Stutenkerle wird es für die Kinder dennoch geben. Eine kreative Idee soll die Lösung sein. © Archiv
Coronavirus

Kreative Idee: Nikolaus wird Stutenkerle im Drive-In verteilen

Einen Nikolausumzug wird es in diesem Jahr in Raesfeld wegen Corona nicht geben. Nikolaus und Knecht Ruprecht werden die Stutenkerle darum auf andere Arte und Weise an die Kinder verteilen.

Der Nikolausumzug ist wegen der Coronavirus-Pandemie nicht wie gewohnt möglich. Aber der Raesfelder Ortsmarketingverein und die örtliche Feuerwehr haben sich etwas anderes ausgedacht, um den Kindern und den Familien eine Freude zu machen. Also müssen sie weder auf die beliebten Stutenkerle noch auf den Besuch des Nikolaus‘ und das Leuchten der bunten Laternen verzichten.

Am Samstag, 5. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr, organisieren das Ortsmarketing und die Feuerwehr einen Drive-In am Parkplatz der Festwiese Zum Michael in Raesfeld, gegenüber des TSV Sportplatzes.

Für Freude bei den Kinder sorgen

Stutenkerl für eine Laterne

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.