Auch an der Haltstelle am Ahauser Krankenhaus könnte man das Busangebot verbessern, sagen Krankenhausmitarbeiter.
Auch an der Haltstelle am Ahauser Krankenhaus könnte man das Busangebot verbessern, sagen Krankenhausmitarbeiter. © Josef Barnekamp
ÖPNV

Lücken im Personennahverkehr: Zur Klinik-Frühschicht fährt oft kein Bus

Nur sehr wenige Krankenhausmitarbeiter fahren mit dem Bus zur Arbeit. Eine Umfrage hat nach den Ursachen geforscht. Der Kreis Borken will reagieren. Aber das wird eine Menge Geld kosten.

Eine bessere Anbindung der Krankenhausstandorte im Kreisgebiet an den Busverkehr ist wünschenswert, wäre auch machbar – würde aber wohl einiges kosten. Das ist ein Ergebnis der Befragung von 385 Mitarbeitern der Krankenhäuser in Isselburg, Ahaus, Bocholt, Stadtlohn, Borken, Rhede und Gronau (St. Antonius), die der Kreis in Auftrag gegeben hatte.

Knackpunkt ist die Frühschicht

Kreis will Vorschläge vorlegen

Grüne und SPD: „Nicht bis 2025 warten“

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.