In der Tenne an der Kotts Stegge wird das „Sommerhaus der Stars“ seit zwei Jahren gedreht. © Ludwig van der Linde
RTL-Show

Sommerhaus der Stars: Dreh in Barlo beendet, Ausstrahlung steht bevor

Das „Sommerhaus der Stars“ von RTL gehört seit 2016 zum festen Sommerprogramm des Senders – und ist seit 2020 auch Teil des Barloer Dorflebens geworden. Die neue, dort gedrehte Staffel wird bald gesendet.

Mittlerweile ist die neue Staffel der Reality-TV Sendung „Sommerhaus der Stars“, die seit dem 8. Juni in einem Ferienhaus an der Kotts Stegge aufgezeichnet wurde, fertig abgedreht. Die Ausstrahlung bei RTL steht kurz bevor. Alle Infos zur anstehenden sechsten Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ hier in der Übersicht.

Wann wird die neue Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ ausgestrahlt?

Einen offiziellen Ausstrahlungstermin hat der Fernsehsender bisher noch nicht genannt. Die Sendetermine sollen jedoch „Anfang September“ bekannt gegeben werden, teilt Sendersprecher Frank Rendez auf BBV-Anfrage mit. In der Vergangenheit wurden die Sendetermine immer sehr kurzfristig zur Ausstrahlung mitgeteilt. Wahrscheinlich ist daher, dass die Ausstrahlung wieder im September starten wird, wie es auch schon im letzten Jahr der Fall war.

An welchen Tagen wird das „Sommerhaus der Stars“ ausgestrahlt werden?

Auch dazu schweigt sich der Fernsehsender aktuell noch aus. Prognosen aus den vorangegangenen fünf Staffeln zu ziehen, ist schwierig, da der Sendetag in den vergangenen Jahren mehrmals geändert wurde. So wurden die ersten zwei Staffeln mittwochs ausgestrahlt, die dritte montags und die vierte dienstags. Die fünfte in Barlo gedrehte Staffel wurde sowohl mittwochs als auch sonntags ausgestrahlt. Lediglich bei der Uhrzeit blieb RTL bisher immer konstant: In der Vergangenheit liefen die Folgen immer um 20.15 Uhr.

Wer ist in diesem Jahr in das Barloer Sommerhaus eingezogen?

Nachdem die Tenne in Barlo im letzten Jahr von zehn Paaren bewohnt wurde, ist die Runde in diesem Jahr mit neun teilnehmenden Paaren etwas kleiner. So sind am 8. Juni Moderator Mola Adebisi (48) und Adelina Zilai (33), der Unternehmer Benjamin Ryan Melzer (34) und Elisabeth Marie Hofbauer (25) und der „Unter uns“-Schauspieler Lars Steinhöfel (35) und Dominik Schmitt (31) eingezogen. Außerdem waren die Schauspielerin Michelle Monballijn (42) und der Reality-TV-Star Mike Cees-Monballijn (33), die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Peggy Jerofke (45) und Stephan Jerkel (53) und der Schauspieler Roland Heitz (63) und die Schauspielerin Janina Korn (37) in Barlo, genauso wie die Reality-TV-Stars Samira (24) und Yasin Cilingir (30) und der Partyschlagersänger Almklausi (52) und seine Frau Maritta (35). Als Nachzügler sind außerdem die Schauspielerin Jana Pallaske (42) und ihr Freund Sascha Girndt (44) eingezogen.

Wie und wo sind die „Stars“ untergebracht?

Die neun Paare kommen in Barlo in einem alten Bauernhaus, einer Tenne an der Kotts Stegge, unter. Das Haus kann außerhalb der Dreharbeiten als Ferienhaus gemietet werden. Für ihren Aufenthalt wird es aufwendig dekoriert und so vorbereitet, dass es heruntergekommen, dreckig und unwohnlich aussieht. Die eigentlich liebevoll mit Antiquitäten eingerichtete Tenne wird nach dem Dreh wieder in den Urzustand zurückversetzt.

Worum geht es bei dem „Sommerhaus der Stars“?

In der Reality-Show kämpfen mehrere „Promi“-Paare um eine Siegprämie über 50.000 Euro. Dafür verbringen die „Stars“ ungefähr zwei Wochen in einer Villa in Portugal, seit der Corona-Pandemie in einer Tenne in Barlo, und müssen dabei regelmäßig Challenges gewinnen. Am Ende bestimmter Folgen stimmen die Paare darüber ab, welches Paar das Sommerhaus verlassen muss. Das letzte Paar gewinnt das Geld.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.