Überfall

Unbekannter Mann raubt Tankstelle in Borken mit einer Schusswaffe aus

Mit einer Schusswaffe hat ein Mann eine Tankstelle in Borken überfallen. Der Räuber bedrohte das Personal und forderte die Tageseinnahmen. Die Polizei fahndet nach einem 16- bis 18-Jährigen.
Die Polizei sucht nach einem bewaffneten Überfall nach Zeugen. © picture alliance/dpa

Am 1. Mai kam es gegen 21.45 Uhr an der Raesfelder Straße in

Borken zu einem Raubüberfall auf die dortige Tankstelle. Eine männliche Person

betrat den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte unter Vorhalt einer

Schußwaffe die Tageseinnahme.

Täterbeschreibung liegt vor

Die Polizei beschreibt die Person wie folgt: ca: 16 bis 18 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, normale Figur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, dunkelblauem Kaputzenpulli und einem schwarzen Rucksack.

Darüber hinaus trug er einen blauen medizinischen Mundschutz. Nach Tatausführung flüchtete der Mann in Richtung Windhorststraße. Zur Höhe der Beute kann zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden.

Zeugen werden gebeten sich bei der Kripo in Borken unter Tel. (02861) 9000 zu melden.

Lesen Sie jetzt