Das Deutsche Tierschutzbüro erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Velener Mastbetrieb.
Das Deutsche Tierschutzbüro erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Velener Mastbetrieb. © picture alliance/dpa (Symbolbild)
Tierquälerei

Vorwürfe gegen Velener Mastbetrieb – Tierschutzbüro zeigt Schweinehalter an

Der Verein „Deutsches Tierschutzbüro“ hat Anzeige erstattet gegen Schweinemastbetriebe in NRW. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Einer der Betriebe liegt laut dem Verein in Velen. Fotos und Videoaufnahmen sollen belegen, dass die Betreiber des Stalls gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben.

Laut einer Mitteilung des Vereins handele es sich um Betriebe aus den Kreisen Lippe, Höxter, Paderborn, Warendorf, Steinfurt, Borken und einen Betrieb aus dem niedersächsischen Landkreis Hameln-Pyrmont. Es soll sich um Zulieferer des Fleischproduzenten Westfleisch handeln.

Mehrfach im Stall gewesen

Bilder werden ausgewertet

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.