Tränen in den Augen: Oli P singt für lebensgefährlich erkrankte Ehefrau

Musik

Sänger Oli P spricht in der ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“ von der lebensgefährlichen Erkrankung seiner Ehefrau Pauline. Beim gemeinsamen Duett überkommen ihn seine Gefühle.

08.06.2020, 11:37 Uhr / Lesedauer: 2 min
Sänger Oli. P performte bei der Schlagerlovestory den Song „Kleine Taschenlampe brenn“. Seine lebensgefährlich erkrankte Ehefrau Pauline wurde per Video zugeschaltet.

Sänger Oli. P performte bei der Schlagerlovestory den Song „Kleine Taschenlampe brenn“. Seine lebensgefährlich erkrankte Ehefrau Pauline wurde per Video zugeschaltet. © picture alliance/dpa

In seiner ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“ hat Florian Silbereisen am Samstagabend zahlreiche prominente Gäste begrüßt. Darunter auch Sänger Oli P (41), der eigentlich mit seiner Ehefrau Pauline (33) ein Duett singen sollte - doch er kam allein. Der Grund dafür bewegte viele Zuschauer.

Denn Pauline musste im März operiert werden, nachdem sie vor Jahren lebensgefährlich erkrankt war. „Pauline hat eine Krankheit, die sie seit zehn Jahren begleitet und sich verschlimmert hat. Wir wussten, dass wir irgendwann an einer Operation nicht vorbeikommen“, sagte Oli P (bürgerlicher Name: Oliver Petszokat) gegenüber der „Bild“-Zeitung. Um welche Erkrankung es sich genau handelt, verriet der Sänger nicht.

Zwei Wochen lang war er mit seiner Frau im Universitätsklinikum in Köln, wo sie erfolgreich operiert wurde. Entwarnung gibt es für das Paar allerdings noch nicht. „Es dauert ein Jahr, bis wir wirklich sicher sein können, dass Pauline geheilt ist. Sie hat die Operation gut überstanden und ist auf dem Weg der Besserung, aber eben noch nicht wieder bei 100 Prozent. Manchmal kann sie ein paar Stunden am Alltag teilnehmen und manchmal ist sie dazu noch zu schwach“, sagte Oli P über seine Pauline, mit der er seit zwölf Jahren in einer Beziehung und seit 2014 verheiratet ist.

Emotionaler Auftritt

Bei „Schlagerlovestory.2020“ wurde es am Samstagabend sehr emotional. Moderator Florian Silbereisen kündigte den Auftritt von Oli P so an: „Zum Glück geht es Pauline mittlerweile ein bisschen besser. Leider ist sie noch nicht fit genug für einen großen Showauftritt. Deshalb singt Oli für seine Pauline und für alle Paare, die gerade eine schwierige Zeit durchstehen, das Lied, das die beiden so sehr verbindet: ,Kleine Taschenlampe brenn‘.“

Der 41-Jährige musste allerdings nicht alleine singen, seine Ehefrau wurde via Video eingeblendet und sang mit. Oli P war überwältigt von seinen Emotionen. Der Sänger performte mit Tränen in den Augen. Nach dem Song schaute er in die Kamera und sagte: „Ich lieb dich ganz doll!“

Lesen Sie jetzt

Dortmunder Schlagerfans aufgepasst: Florian Silbereisen wird im nächsten Jahr sein „Schlagerfest XXL“ in die Westfalenhallen bringen. Eigentlich war ein Tour-Stopp in Dortmund nicht geplant.