14 neue Corona-Infektionen in Kamen vor dem Wochenende

Corona-Update

Die lokale 7-Tage-Inzidenz ist wieder geringfügig gestiegen, bleibt aber weiter unter der 200er-Marke. Am Freitag kamen 14 nachgewiesene Corona-Neuinfektionen hinzu.

Kamen

, 23.04.2021, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Frau desinfiziert sich die Hände. Solche Hygienevorkehrungen beugen Kontaktinfektionen vor.

Eine Frau desinfiziert sich die Hände. Solche Hygienevorkehrungen beugen Kontaktinfektionen vor. © dpa

14 Kamener hat es erwischt: Sie sind positiv auf das Coronavirus getestet worden, wie aus der am Freitag vom Kreisgesundheitsamt veröffentlichten Statistik hervorgeht.

Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen ist um eins höher als am Vortag und doppelt so hoch wie vor einer Woche. Innerhalb von sieben Tagen haben sich insgesamt 83 Kamener infiziert. Das entspricht umgerechnet 192,9 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Zum Vergleich: Am Vortag lag die lokale 7-Tages-Inzidenz mit 176,6 niedriger, vor einer Woche mit 209,2 höher.

Jetzt lesen

12 Menschen wurden aus der Quarantäne entlassen und gelten nicht mehr als infiziert. Weil es gleichzeitig eine größere Zahl an Neuinfektionen gab, steigt die Zahl der aktiven Corona-Fälle auf 218 (+2).

Die Angaben beziehen sich auf nachgewiesenen Infektionen, die dem Kreisgesundheitsamt zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmittag gemeldet wurden.

Seit Beginn der Pandemie wurden 1638 Menschen aus Bergkamen infiziert, davon gelten 1384 als genesen. Die Zahl der erfassten Corona-Todesfälle liegt unverändert bei 36.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt