27 neue Corona-Fälle in Bergkamen am Freitag

Corona-Update

Die Zahl der Neuinfektionen in Bergkamen wächst weiter zweistellig. Zum Wochenschluss kamen noch einmal 27 neue Corona-Fälle hinzu, wie das Kreisgesundheitsamt meldete.

Bergkamen

, 23.04.2021, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Bergkamen wurden am Freitag insgesamt 370 aktive Corona-Fälle gezählt.

In Bergkamen wurden am Freitag insgesamt 370 aktive Corona-Fälle gezählt. © Marcel Drawe/Archiv

Erneut haben sich in Bergkamen 27 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Das Kreisgesundheitsamt verzeichnete am Freitag genau so viele nachgewiesene Neuinfektionen wie am Vortag.

In den vergangenen sieben Tagen wurde das Virus bei insgesamt 152 Menschen aus Bergkamen nachgewiesen. Das entspricht 311,9 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Zum Vergleich: Vor einer Woche lag die lokale 7-Tage-Inzidenz bei 379,6.

14 Menschen wurden aus der Quarantäne entlassen und gelten nicht mehr als infiziert. Da am Freitag mehr Neuinfektionen als Genesene gezählt werden, steigt die Zahl der aktiven Corona-Fälle auf 370 (+13). Die britische Virus-Mutation B 1.1.7 wurde bei fünf weiteren Infizierten aus Bergkamen nachgewiesen.

Jetzt lesen

Die Angaben beziehen sich auf nachgewiesene Infektionen, die dem Kreisgesundheitsamt zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmittag gemeldet wurden.

Seit Beginn der Pandemie wurden 2456 Menschen aus Bergkamen infiziert, davon gelten 2043 als genesen. Damit hat sich mittlerweile etwa jeder 20. Einwohner der Stadt mit dem Virus infiziert. Die Zahl der erfassten Corona-Todesfälle liegt seit Mitte März unverändert bei 43.

Lesen Sie jetzt