32-Jähriger im Streit erschossen - Mutmaßlicher Täter auf der Flucht

Polizei

In der Nähe von Aachen ist am Samstagabend ein Mann angeschossen worden. Er ist kurze Zeit später im Krankenhaus gestorben. Die Polizei prüft mögliche Bezüge ins Rockermilieu.

Alsdorf

01.11.2020, 08:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nördlich von Aachen ist am Samstag ein 32-Jähriger im Streit erschossen worden.

Nördlich von Aachen ist am Samstag ein 32-Jähriger im Streit erschossen worden. (Symboldbild) © picture alliance/dpa

Ein 32 Jahre alter Mann ist in Alsdorf nördlich von Aachen angeschossen worden und wenig später im Krankenhaus gestorben. Der oder die Täter seien flüchtig, sagte eine Polizeisprecherin am Samstagabend. Eine Mordkommission ermittelt. „Mögliche Bezüge ins Rockermilieu werden geprüft“, sagte die Sprecherin weiter.

Nach ersten Erkenntnissen waren mehrere Menschen in Alsdorf im Übacher Weg in Streit geraten. Dann sei es zu der Schussabgabe gekommen. „Wir gehen davon aus, dass es eine Vorbeziehung gegeben hat.“ Noch sei der Hintergrund aber unklar. Die Polizei ist derzeit bei der Fahndung mit einem Hubschrauber im Einsatz.

dpa

Lesen Sie jetzt