Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

35:22 - VfL trumpft mit Tempospiel auf

Handball-Verbandsliga

BRAMBAUER Die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer bleiben weiter im Rennen um den zweiten Tabellenplatz. Mit einem klaren 35:22-Erfolg über Dellwig zog die Mannschaft von Trainer Uli Richter an dem Tabellendritten Teutonia Riemke II vorbei und platziert sich nun auf Rang drei.

von Von Carina Püntmann

, 11.04.2010

Frauen-Verbandsliga 2

TuS Jahn Dellwig - VfL Brambauer 22:35 (12:15) Fast die komplette erste Hälfte verlief völlig ausgeglichen. Zwar führte der VfL immer mit einem Tor, doch der Gastgeber ließ sich nicht abschütteln und kam immer wieder heran. Erst vier Minuten vor Pausenpfiff nutzte Brambauer seine Chancen konsequenter als der TuS und ging dadurch mit zwei Toren in Front. Zur Halbzeit ging die Richter-Sieben schließlich mit drei Treffern in die Kabine.

"Noch besser in der Deckung stehen und vorne über den Tempogegenstoß zu Toren kommen", dies war die Marschroute von Richter, die er seinen Spielerinnen mit auf den Weg in die zweite Hälfte gab.

Das Team setzte diese souverän um und traf und traf und traf. Dellwig hielt das schnelle Tempospiel nicht lange mit, musste zusehen wie Brambauer seine Angriffsstärke clever ausspielte.

Auch in der Deckung zeigten die Rot-Weißen einen starken Zusammenhalt. Nur zehn Treffer binnen 30 Minuten sprechen eine eindeutige Sprache. Erfreulich war, dass alle Akteurinnen zum Einsatz kamen. Auch Martha Rykowski versuchte sich wieder in ihrem ersten Spiel nach ihrer Verletzung am Knie und agierte stark. Vier Tore steuerte die Linksaußenspielerin bei. Nicht zu stoppen war auch Maike Benden mit zwölf Treffern.

Lareen Lanius/Lena Piepenkötter - Maike Benden 12, Katharina Hageneuer, Svenja Kaiser 5, Lisa Karau 3, Nina Karau 5/5, Verena Leismann 2, Angelina Pötter, Martha Rykowski 4, Monika Rykowski 1, Sabrina Salzmann, Viviane Vogel 3

Uli Richter

Lesen Sie jetzt