69-jähriger Autofahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß

Polizei

Ein Autofahrer (69) aus Voerde ist am Freitagvormittag bei einem Frontalzusammenstoß tödlich verletzt worden. Die Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden ins Krankenhaus gebracht.

Voerde

, 07.05.2021, 14:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 69-jähriger Mann aus Voerde ist am Freitag nach einem Verkehrsunfall gestorben. Die Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)

Ein 69-jähriger Mann aus Voerde ist am Freitag nach einem Verkehrsunfall gestorben. Die Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) © Uwe Anspach / dpa

Am Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr ereignete sich laut Polizeibericht auf der Hindenburgstraße (B 8) zwischen Bahnhofstraße und Schwanenstraße in Voerde ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 69-jähriger Autofahrer aus Voerde befuhr die B 8 in Richtung Dinslaken und kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.

Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto und geriet schließlich in den Straßengraben. Der Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem er später seinen schweren Verletzungen erlag.

Rettungswagen brachte Dinslakener ins Krankenhaus

Beide Insassen des entgegenkommenden Autos, eine 74-jährige Dinslakenerin und ein 78-jähriger Dinslakener, brachte ein Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Abschleppunternehmen bargen beide beschädigten Fahrzeuge. Die Bundesstraße musste bis 13.30 Uhr für die Unfallaufnahme und Bergung der Autos zwischen Bahnhofstraße und Tenderingsweg / Rahmstraße gesperrt werden. Die Polizei leitete während dieser Zeit den Verkehr um.

Lesen Sie jetzt