84-Jähriger hängt unter Marktstand fest: Feuerwehr muss helfen

Kurioser Feuerwehreinsatz

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste die Feuerwehr in Düsseldorf ausrücken. Ein 84-jähriger Mann hing so unter einem Marktstand fest, dass er selbst nicht mehr heraus kam.

Düsseldorf

26.04.2021, 15:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr in Düsseldorf musste einen Mann befreien, der unter einem Marktstand feststeckte.

Die Feuerwehr in Düsseldorf musste einen Mann befreien, der unter einem Marktstand feststeckte. © picture alliance/dpa

Aus einer ungewöhnlichen Situation hat die Feuerwehr in Düsseldorf einen 84-Jährigen befreit. Der verwirrt wirkende Senior hing unter einem Marktstand fest, der auf einem Kirmesplatz abgestellt war, wie ein Feuerwehrsprecher am Montag sagte.

Was der Mann dort wollte und wie lange er dort feststeckte, konnte er seinen Rettern nicht erklären. Neben dem Anhänger war der Rollator des Mannes abgestellt.

Hydraulische Heber kommen zum Einsatz

Passanten hatten den betagten Mann in seiner misslichen Situation entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Die hob den Anhänger mit hydraulischen Hebern an und konnte den 84-Jährigen dadurch behutsam und unverletzt auf einem Rettungsbrett unter dem Gefährt hervorziehen.

Ein Notarzt untersuchte ihn an Ort und Stelle, anschließend kam er unterkühlt in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht.

Lesen Sie jetzt