Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Junioren des SV Herbern siegen 2:0

Fußball-Landesliga

Die A-Junioren des SV Herbern haben ihr Heimspiel gegen den TSC Eintracht Dortmund gewonnen. Der Trainer des Fußball-Landesligisten musste allerdings lange um den Sieg bangen.

HERBERN

von Von Thomas Schulzke

, 04.11.2012

Lange musste Thomas Berndsen an der Seitenlinie bangen – bis zur vierten Minute der Nachspielzeit. Dann schoss Steffen Hunnewinkel für den A-Junioren-Landesligisten SV Herbern den 2:0-Siegtreffer gegen TSC Eintracht Dortmund. „Das war unnötig. Wir hätten viel früher die Entscheidung herbeiführen müssen“, sagt der Fußball-Trainer.  Dann schaute er auf seinen lange Liste an Torchancen uns zählte auf: Vier Lattenschüsse, ein Ball klatsche gegen den Pfosten und zweimal rettete ein TSC-Spieler auf der Linie. „Ab der 20. Minute hatten wir Chancen im Zwei-Minuten-Takt. Die konnte ich mir gar nicht alle notieren“, so Berndsen.

 Er war trotz des Chancenwuchers zufrieden mit seinen Spieler. Das Team hätte sich in den 90 Minuten mehr Möglichkeiten erarbeitet, als in allen vorherigen sechs Begegnung zusammen. Für den ersten Treffer zeichnete der überragende Eric Sabe verantwortlich – 1:0 (45.). „Das gesamte Team hat das umgesetzt, was ich verlangt habe“, sagt Berndsen.   

TEAM UND TORE 
SVH: Fenker; Pinnekämper (90. Pächter), Schäper, Bröer, Posala, Richter, Sabe, Hunnewinkel, N. Haarseim, Heubrock (86. Osmanovic), Carima (89. Trapp).
Tore: 1:0 Sabe (45.), 2:0 Hunnewinkel (90.).

Lesen Sie jetzt