Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Liga-Umschau: Hardy Wagner beklagt grausame Personalsituation

KREISGEBIET Der Erste gegen den Letzten. Dieses Duell der Kreisliga A - zwischen Fortuna Seppenrade und dem Werner SC übrigens - ist vom Papier her längst entschieden. Aber ist es das wirklich? Das Wochenende wird's zeigen. Was sonst noch in der A-Liga ansteht, wer fit ist, wer fehlt - die Vorschau.

von Von Daniel Schlecht

, 30.11.2007
A-Liga-Umschau: Hardy Wagner beklagt grausame Personalsituation

Für PSV Borks "Icke" Böcker und Co. ist nach der schlechten Leistung gegen den SV Herbern II Wiedergutmachung angesagt.

Fortuna Seppenrade - Werner SC

Form und Tabellenstand: Spitzenreiter Seppenrade empfängt den Tabellenzehnten aus Werne. Die Ausgangslage ist klar, die Fortunen wollen die drei Punkte. So sieht es auch Coach Marco Habicht: "Unser Ziel muss ein Sieg sein. Aber wir müssen aufpassen. Die haben in der Offensive ihre Stärken. Jedoch sind sie in der Abwehr anfällig und deshalb wollen wir Werne von Anfang an unter Druck setzen."

Personalsituation: Bei den Fortunen fällt lediglich Marco Habicht aus. Der Spielertrainer hat einen Bänderanriss im Spiel gegen Wethmar erlitten.

BV Selm - BW Alstedde

Form und Tabellenstand: Der BV Selm ist zurzeit gut in Form, so erreichte die Bidar-Elf zuletzt neun Punkte in Folge. Diese Serie soll auch nach dem Spiel gegen BW Alstedde bestehen bleiben. Denn die Selmer wollen in der Tabelle auf dem dritten Tabellenplatz bleiben und den TuS Ascheberg auf Abstand halten.

Personalsituation: Bis auf die verletzten Michael Prasse und Carsten Zolda sind beim BV alle Mann einsatzbereit.

 FC Nordkirchen - Union Lüdinghausen II

Form und Tabellenstand: Das 7:2 im Hinspiel war noch eine klare Angelegenheit für den FC. Jedoch ist die Verletztenliste nun länger. "Nichtsdestotrotz wollen wir die drei Punkte. Wir müssen versuchen, früh das erste Tor zu erzielen, dann werden wir gewinnen", so FC-Coach Ralf Bülskämper.

Personalsituation: Dennis Kahrens, Emil Schwick, Daniel Eroglu und Felix Nottbeck fehlen weiterhin. Zudem hat sich Thorsten Rosenberger im letzten Spiel einen Mittelfußbruch zugezogen. Dagegen ist Issam Jaber wieder dabei. Auch die A-Jugendlichen Kai-Jonas Pohl, Kevin Fritsche und Robin Schwenke rücken in den Kader.

 SV Stockum - PSV Bork

Form und Tabellenstand: Nach der schlechten Leistung im Nachholspiel gegen Herbern hat der PSV noch etwas gut zu machen. Aufgrund der Tabellensituation dürfte Bork leichter Favorit sein in Stockum. So sieht es auch Trainer Jens Kalpein: "Wir wollen gegen Stockum gewinnen."

Personalsituation: Jan Rademacher, Sabri Kaya, Samny Ojo, Dirk Althoff und Patrick Bäumer müssen verletzungsbedingt passen.

 SuS Olfen - SC Capelle

Form und Tabellenstand: Olfens Trainer "Taxi" Slomka gibt als Ziel einen Sieg aus: "Wir wollen uns die drei Punkte aus der Hinserie zurückholen. Da haben wir unglücklich mit nur zehn Mann verloren. Capelle ist in der Tabelle ein direkter Konkurrent, die wollen wir mit einem Sieg überflügeln." Etwas bescheidener ist dagegen Capelles Co-Trainer Michael Zdahl: "Aufgrund der personellen Probleme sind wir schon mit einem Punkt zufrieden."

Personalsituation: "Taxi" Slomka hat fast alle Mann an Bord. Nur Lars Kütemann muss passen. Beim SC Capelle sieht es deutlich schlechter aus. Spielertrainer Andreas Koletzki hat sich im letzten Spiel gegen Stockum die Achillessehne gerissen. Außerdem fehlen weiterhin Bastian Ringelkamp, Marcel Dülfer, David und Hendrik Mertens. Fragezeichen stehen hinter Tobias Dransfeld und Lars Nolte. Den Kader verstärken werden Lothar Steinhoff von den Altherren und einige Spieler der Reserve.

SV Südkirchen II - GW Selm

Form und Tabellenstand: SV-Coach Hardy Wagner gibt sich kämpferisch: "Zwar drückt der letzte Tabellenplatz schon auf die Nerven und die Personalsituation sieht auch grausam aus, doch wir wollen versuchen, zumindest ein Unentschieden zu erreichen." Sein Gegenüber Klaus Ruhoff geht optimistischer in die Partie: "Es muss immer unser Ziel sein, drei Punkte zu holen. Jedoch müssen wir aufpassen. Als Stockum Tabellenletzter war, haben wir gegen die auch verloren. Deshalb müssen wir auch in Südkirchen mehr als 100 Prozent geben um einen Sieg einzufahren."

Personalsituation: Beim SVS fallen neben den Langzeitverletzten Michael Umbach, Sven Klug, "Tasch" Bairam und Andreas Scharmann noch Marc Wenge, Sven de West und Jan Kalender aus beruflichen Gründen aus. Zudem wird Sven Kroner an die "Erste" abgegeben. Komplettiert wird der Kader durch René Bobb und einige Altherren. Bei den Grün-Weißen sieht es personell deutlich besser aus. Die A-Jugendlichen Sven Quante und Jens Kemper werden künftig für die Senioren aktiv sein. Fehlen wird Christoph Suer. Fragezeichen stehen hinter Juri Lebsack und Philipp Wöstmann.

SV Herbern II - Westfalia Wethmar

VfL Werne - TuS Ascheberg

Lesen Sie jetzt