A40: Drei Wochen Sperrung ab Ende Juni

Bauarbeiten

Die Autobahn 40 soll in diesem Sommer Flüsterasphalt bekommen, drei Wochen dauern die Baumaßnahmen. Jetzt steht der vorläufige Termin für diese Bauarbeiten fest: Vom 29. Juni bis zum 5. Juli soll die Autobahn gesperrt werden, sagt Projektleiter Frank Theißing von Straßen.NRW.

Essen

28.04.2015, 15:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der A40 bildete sich ein elf Kilometer langer Stau. Foto: R. Weihrauch

Auf der A40 bildete sich ein elf Kilometer langer Stau. Foto: R. Weihrauch

Bisher war immer von den "Sommerferien 2015" die Rede, erstmals nennt Straßen.NRW einen konkreten Zeitraum für die Baumaßnahmen: Vom 29. Juni bis zum 5. Juli soll die A40 zunächst in Richtung Bochum zwischen Essen-Huttrop und Gelsenkirchen-Süd gesperrt sein (acht Tage), danach ist die Gegenrichtung zwischen Wattenscheid-West und Huttrop dran (zwei Wochen). "Das ist ein vorläufiger Termin. Ob wir den auch einhalten können, hängt vom Wetter ab", so Frank Theißing von Straßen.NRW. 

Umleitungen geplant

Grund für die Sperrung: Auf der A40 soll Flüsterasphalt verlegt werden. In Höhe Essen-Kray wird die Autobahn außerdem noch um fünf bis sechs Zentimeter abgesenkt. Für die Zeit wird eine Umleitung durch die Essener Innenstadt eingerichtet. Der Fernverkehr Richtung Dortmund wird über die A3 und die A42, Richtung Oberhausen über die A43 und die A42 umgeleitet. "Der konkrete Termin für die Baumaßnahmen geben wir rechtzeitig bekannt", so Theißing. 

 

 

Schlagworte: