Bildergalerie

Abbruch des Lichterfestes im Westfalenpark

Gegen 21.30 Uhr wurden die Besucher des Lichterfestes im Westfalenpark aufgefordert, den Park zu verlassen. Nach einem kurzen, heftigen Gewitter wurde das Fest dann allerdings fortgesetzt.
01.09.2019
/
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Der heftige Regenguss durchnässte manchen Besucher bis auf die Haut.© Stephan Schuetze
Einige Besucher hatten selbst beim Abbruch des Festes noch gute Laune. © Stephan Schuetze
Dass das Fest später fortgesetzt wurde, war vielen Besuchern beim Abbruch nicht klar. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Der heftige Regenguss durchnässte manchen Besucher bis auf die Haut.© Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Notdürftig schützen sich die Besucher vor dem heftigen Regen.© Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze
Nach einer Unwetterwarnung mussten die Besucher des Lichterfestes den Westfalenpark verlassen. Es regnete stark, doch der Guss war schnell vorbei. Viele Besucher gingen aber nach Hause. © Stephan Schuetze