Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erst gesund essen, dann Zähne putzen

Kappenbergschule

In der Gesunden Woche haben sich Grundschüler mit den Themen Zahnhygiene, gesunde Ernährung und Sport auseinander gesetzt.

Ahaus

, 13.03.2019 / Lesedauer: 3 min
Erst gesund essen, dann Zähne putzen

Laura (r.) hatte die Idee für den bunten Gemüsespieß.(2) Meisel-Kemper © MEISEL-KEMPER

Gesund essen, viel Bewegung und richtig Zähne putzen – die Schüler der Gottfried-von-Kappenberg-Schule haben sich in der Gesunden Woche mit dem Thema Gesundheit auseinandergesetzt. In diesem Schuljahr gab es außer den Klassikern noch eine neue Ausrichtung der Sport-Spiele-Woche mit altersgerechter Bewegungsförderung in der Sporthalle.

Kinderparlament legte Motto fest

„Das Kinderparlament unserer Schule hat dafür erstmals ein Spielmotto festgelegt. In den Jahrgängen eins und zwei wurde als Schwerpunktthema Turnen gewählt, für die Jahrgänge drei und vier das Thema Parcours“, ergänzte Rektorin Christiane Wilhelmus. Begeistert nahm die Klasse 4a den Parcours in Angriff. Klettern an der Sprossenwand, der frei gewählte Sprung über den hohen Kasten oder das Balancieren auf der schmalen Verstrebung der Bank waren nur einige der Stationen, die sie zu bewältigen hatten.

Zu den Klassikern gehörten die Bereiche der Zahngesundheit und der gesunden Ernährung. Seit Jahren wird durch Mitarbeiter der Zahnarztpraxis Dr. Martin Linke aus Ahaus mit verschiedenen Stationen das richtige Putzen der Zähne vermittelt. Gebisse mit Zahnbürsten und Zettel, auf denen die Kinder die richtigen Antworten neben die Bilder kleben konnten, waren nur einige der Bausteine dieses Angebots.

Hilfe vom Experten

Natascha Liemann, Prophylaxe-Spezialistin, und Zahnärztin Deborah Gerwing leiteten die Kinder der Klasse 2a an diesem Morgen an. „Teilweise wissen die Kinder das schon, wenn wir ihnen die Technik der Methode KAI der richtigen Zahnreinigung erläutern. Erst die Kaufläche, dann die Außenflächen und zum Schluss die Innenflächen putzen“, erklärte Gerwing den Kindern das System. „Es macht richtig Spaß. Alle sind motiviert dabei. Manchmal erzählen sie auch von eigenen Erfahrungen mit ihren Zähnen, vom ersten rausgefallenen Milchzahn zum Beispiel“, umschrieb Gerwing begeistert die Resonanz in der Klasse, denn für die frisch gebackene Zahnärztin war es das erste Mal, dass sie an dieser Zahngesundheits-Aktion teilnahm.

Obst und Gemüse

Ebenso aktiv waren die Kinder der Klasse 4b beim gesunden Essen dabei, gesponsort vom Förderverein der Schule. Es wurde Obst und Gemüse geschnippelt und appetitlich auf dem Büfett angerichtet. Für Pascal und Matthis war das nicht ganz neu, als sie Äpfel aufschnitten und von Kernen befreiten. „Ich esse jeden Tag zu Hause einen Apfel“, erklärte Pascal.

Auch Laura ist eine Obstliebhaberin, dabei kreierte sie an diesem Vormittag etwas Besonderes mit dem Gemüsespieß. „Erdbeeren, Kirschen, Blaubeeren und Mangos mag ich am liebsten. Bei Gemüse ist das unterschiedlich. Meine Eltern machen sehr viel Gemüse“, so Laura, die ihren appetitlich bunten Gemüsespieß anschließend mit sichtlicher Freude genoss.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt