Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Firma fit machen für den Wettbewerb

19.11.2007

Ahaus Die Technische Akademie Ahaus (TAA) lädt zum "Ahauser Technologiegespräch" im November: Vorgestellt wird am Donnerstag, 22. November, im Schloss Ahaus das Thema "Fit statt Fett - Schlanke und effiziente Prozesse durch Enterprise Content Management (ECM)". Zum Vortrag mit Vorführung und anschließender Diskussion erwartet die TAA Dipl.-Ing. Christoph Pliete von der d.velop AG in Gescher. "90 Prozent aller Unternehmensprozesse werden durch Dokumente gesteuert. Bei den meisten Unternehmen in klassischer Form - mit Papier. ,Fett', langsam und teuer", zeigt die TAA die Bedeutung des Themas auf. Dies seien schlechte Voraussetzungen, um Unternehmensabläufe schnell und flexibel an geänderte Marktbedingungen anpassen zu können, um so im Wettbewerb zu bestehen. Denn effiziente Geschäftsprozesse seien ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil für Unternehmen.

ECM-System

Das aktuelle Technologiegespräch gebe einen informativen Überblick, wie der Einsatz eines ECM-Systems Dokumentenprozesse "fit" mache für den verschärften Wettbewerb. Die Bedingungen für den Einsatz sowie die zu erwartenden Veränderungen würden ebenso erörtert wie die Kosten des Systems und sein Einsparpotenzial.

Vortrag und Diskussion finden von 18 bis 20 Uhr im Schloss Ahaus statt, die Teilnahme ist kostenlos. Die TAA bittet um Anmeldung bis zum heutigen Dienstag, 20. November, per E-Mail (info @taa-ahaus.de) oder online über die Seminardatenbank. Für Rückfragen steht das Sekretariat zur Verfügung, Tel. 69 92 01. www.taa-ahaus.de

Lesen Sie jetzt