Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ist das Tiny House das Wohnkonzept der Zukunft? - In Ahaus wird darüber beraten

mlzMini-Häuser

Wer sich den Traum vom Eigenheim günstig erfüllen möchte und keine 200 Quadratmeter Wohnfläche braucht, für den könnte ein Tiny House in Frage kommen, ein Mini-Haus.

Ahaus

, 14.12.2018

Ein sogenanntes Tiny House ist die kleinste aller möglichen Wohnformen. „Jeder hat bestimmt schon mal davon gehört“, begann UWG-Ratsherr Andreas Beckers am Mittwochabend in der Sitzung des Rates seine Erläuterungen zum Thema. Doch längst nicht allen Ratsmitgliedern war der Begriff geläufig. Also erklärte Beckers für die UWG-Fraktion, warum in Ahaus ein geeignetes städtisches Grundstück für eine „Tiny-House-Siedlung“ zur Verfügung gestellt werden sollte und was es damit auf sich hat.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich, schon können Sie weiterlesen.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt