Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kritik der Liberalen an Hebesätzen und Kreditaufnahmen

mlzAhauser Finanzen

Die Erhöhung der Hebesätze und die geplante Kreditaufnahme der Stadt sorgten im Hauptausschuss für Diskussionen. Reinhard Horst (FDP) mahnte finanzielle Zurückhaltung an.

Ahaus

, 12.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Der Etat für das Haushaltsjahr 2019 muss erst noch verabschiedet werden, die neuen Hebesätze gelten allerdings schon seit dem 1. Januar. Möglich macht das eine sogenannte Hebesatz-Satzung, die der Rat bereits im November vergangenen Jahres verabschiedete. Reinhard Horst (FDP) machte in der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses deutlich, wie sehr ihm die Erhöhung der Hebesätze gegen den Strich geht.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich, schon können Sie weiterlesen.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt