Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Taxifahrt von Ahaus nach Coesfeld endet vor Gericht

mlzTaxifahrt nicht bezahlt

Ein Ahauser Taxiunternehmen wartet seit über zweieinhalb Jahren darauf, dass ein 50-Jähriger die Fahrkosten begleicht. Es geht um 56 Euro für eine Fahrt von Ahaus nach Coesfeld.

Ahaus

, 31.01.2019 / Lesedauer: 3 min

Seit über zweieinhalb Jahren wartet ein Ahauser Taxiunternehmen darauf, dass ein 50-jähriger Kunde endlich seine Fahrt begleicht. Für 56 Euro ließ sich der Mann im Juni 2016 von einer Ahauser Gaststätte nach Coesfeld chauffieren. Seitdem blieb er die Taxikosten schuldig. Wegen Betruges musste sich der Frührentner am Dienstag im Ahauser Amtsgericht verantworten. Das Ergebnis: Zu den 56 Euro Fahrkosten kommt eine Geldstrafe in Höhe von 900 Euro.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich, schon können Sie weiterlesen.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt