Alkohol am Steuer

Alkohol am Steuer

Polizeibeamte haben am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf der Straße Hoheloh einen 39-jährigen Autofahrer aus Oberhausen kontrolliert, der stark alkoholisiert war.

Als die Besatzung einer Funkstreife am Freitag um 1.20 Uhr auf der Königstraße ein Auto mit drei Personen kontrollieren wollte, erhöhte der PKW-Fahrer seine Geschwindigkeit und flüchtete über die Bahnhofstraße,

Teuer bezahlen musste jetzt ein 26-jähriger Ahauser eine Autofahrt unter Alkoholeinfluss in der Nacht von Weiberfastnacht auf Freitag. Das Amtsgericht in Ahaus belegte den Angeklagten mit einer Geldstrafe Von Johannes Kratz

Noch einmal gut gegangen: Am Samstag befuhr ein 21-jähriger Mann aus Nienborg gegen 23.20 Uhr mit seinem unbeleuchteten Fahrrad die Ahauser Landstraße (L 572) in Richtung Ahaus. Während der Fahrt pendelte

Zwei Schwerverletzte und 23.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines schweren Unfalls am Freitagabend zwischen Ammeloe und Vreden. Beim Versuch einem Reh auszuweichen, prallte der Wagen eines 48-jährigen

Das hat die Polizei in Hagen noch nicht erlebt: Beim Pusten ins Alkohol-Testgerät versagte die Anzeige. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Werne schaffte es, das Messgerät über seine Grenze zu treiben. Wie Von Jörg Heckenkamp

Neun junge Frauen und Männer taten das, was eigentlich keiner tun sollte: Sie fuhren für ein Projekt unter Alkoholeinwirkung einen Parcours auf dem ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Haltern. Die eindeutigen Von Jürgen Wolter

Über so viel Dreistigkeit staunte selbst die Polizei, als sie am Samstagabend gegen 20.35 Uhr einen betrunkenen Autofahrer auf der A 31 bei Heek stoppte.